Unfall bei Vogelsberg-Shakedown: Škoda rutscht Böschung hinunter – Zuschauer pöbeln gegen Sanitäter

06. April 2017
Schlitz

Wilder Auftakt der Vogelsbergrallye: Beim Shakedown zur Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM) am Donnerstagabend in Willofs bei Schlitz verunfallte ein Škoda Fabia. Der Tschechien-Renner des Duos Rüdiger und Janika Heinzerling rutschte eine metertiefe Böschung herunter. Nach dem Unfall pöbelten Zuschauer gegen Rettungssanitäter und Feuerwehr.

Einer der Streckenposten hatte wenige Augenblicke zuvor gewarnt: „Die Stelle ist gefährlich!“ Kaum ausgesprochen, flog der R2-Škoda des Heinzerling-Duos von der Strecke. Der Wagen war gerade auf dem Weg zur letzten 90-Grad-Kehre des Rundkurses. Dieser fuhren die Autos beim Shakedown (Training) entgegen der üblichen Richtung. Auf Höhe des beliebten Zuschauerpunktes Drei kam der Wagen in einem schnellen Links-Knick von der Strecke ab, rutschte mehrere Meter eine Böschung hinunter.

Einige wenige Zuschauer fingen kurz darauf an, Sanitäter und Feuerwehrmänner zu beschimpfen. Ihrer Meinung nach halfen die Rettungskräfte den Verunfallten nicht schnell genug. Die Helfer warteten darauf, dass die verbliebenen Rennautos an der Stelle vorbei gefahren waren, bevor sie die Fahrbahn betraten.

Der Pilot und sein Co waren zu dem Zeitpunkt bereits ausgestiegen. Rallyeleiter Friedrich Goldstein gab kurz darauf endgültig Entwarnung: „Fahrer und Beifahrer sind unverletzt.“ Nach einer kurzen Unterbrechung ging es weiter.

Ob der Škoda bis zum morgigen Freitag wieder flott gemacht werden kann, ist unklar. Bitter: Rüdiger und Janika Heinzerling hatten erst diese Rallye-Saison auf den Fabia umgesattelt. Es wäre bereits der zweite Ausfall der Vogelsbergrallye, bevor es überhaupt richtig losgeht. Am Mittag war der Citroen DS3 des Duos Coralie Schneider auf Dr. Bodo Kohring auf der A44 bei Kassel verunglückt, berichtet hessenschau.de.

Die allermeisten der vielen hundert Zuschauer blieben an jenem Abend anständig. Bei den ersten Schlitzer Alt läuteten sie rund um Willofs das Rallye-Wochenende im Vogelsberg ein. / kbk

Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie vom Shakedown.

Die spannendste Vogelsbergrallye aller Zeiten: Alles, was Sie wissen müssen

Deutschlands Rallye-Elite gastiert am Wochenende im Vogelsberg - und verspricht nie dagewesene Duelle. Denn so eng war der Kampf an der Spitze der Deutschen Rallyemeisterschaft (DRM) seit unzähligen Jahren nicht mehr. Vorjahressieger Christian Riedemann spricht im exklusiven FZ-Interview von einem Vier- oder Fünfkampf um den Sieg.

Sie erreichen das
Service-Center der Fuldaer Zeitung
sowie der weiteren Veröffentlichungen des Verlags Parzeller unter folgenden Rufnummern:
Abo-Service: 0661 280 310
Anzeigenverkauf:

Die Kontaktdaten des Anzeigenverkaufs finden Sie hier.

Kleinanzeigen können Sie direkt hier aufgeben.

Sie erreichen die
Redaktion der Fuldaer Zeitung
unter folgenden Rufnummern:

Sekretariat Redaktion: 0661 280 304 oder 0661 280 305

Sekretariat Lokales: 0661 280 308

...sowie über die Email-Adressen und Kontaktformulare, die sie unter diesem Link finden.

Bei allen weiteren Fragen helfen Ihnen gerne die Mitarbeiter unserer Geschäftsstellen weiter. Infos zu Öffnungszeiten und weiteren Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.