Zwei Verletzte: Kind muss nach Verkehrsunfall im Vogelsberg in Krankenhaus

07. August 2017
Ulrichstein

Zwei Verletzte – darunter ein 14-jähriges Kind – und ein Gesamtsachschaden in Höhe von 13.000 Euro: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls bei Ulrichstein im Vogelsbergkreis. Das teilte die Polizei in Lauterbach am Montagnachmittag mit.

Am Samstag gegen 11.15 Uhr fuhr den weiteren Angaben zufolge ein 49-jähriger mit seinem Auto auf der Landstraße vom Hoherodskopf kommend in Richtung Poppenstruth. Zur gleichen Zeit war eine 46-jährige Frau mit ihrem Wagen auf der Landesstraße aus Schotten kommend in Richtung Ulrichstein unterwegs.

Im dortigen Kreuzungsbereich der beiden Straßen übersah der 49-Jährige das Auto der 46-Jährigen. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 13.000 Euro. Die 46-Jährige und ein mitfahrendes 14jähriges Kind wurden mit leichten Verletzungen ins Eichhofkrankenhaus Lauterbach gebracht. / sar