Forstarbeiter (49) bei Baumfällarbeiten in Osthessen schwer verletzt

14. November 2017
Ronshausen

Ein 49 Jahre alter Forstmitarbeiter ist am heutigen Dienstagvormittag bei Baumfällarbeiten in Osthessen schwer verletzt worden. Das berichtete die Polizei in Bad Hersfeld.

Nach Angaben der Beamten war es am Dienstag gegen 9.35 Uhr in der Nähe von Ronshausen im Landkreis Hersfeld-Rotenburg zu dem Unfall gekommen. Der genaue Unfallort war ein Waldstück zwischen Ronshausen und dem Ortsteil Machtlos.

„Beim Fällen eines Baumes fiel dieser zunächst auf einen anderen Baum und traf dann den Unterschenkel des Waldarbeiters“, erklärte Polizeisprecher Manfred Knoch. „Der Arbeiter wurde mit einer Unterschenkelfraktur in ein Krankenhaus eingeliefert.“ / sar