Nach dem Schnee ist vor dem Schnee: Weißer zweiter Advent in Sicht

04. Dezember 2017
Region

Die neue Woche startet mit 15 Zentimetern Neuschnee auf der Wasserkuppe. Langlauf-Skifahrer können schon einige Loipen benutzen. Rodeln ist bereits am Kreuzberg auf der Klosterwiese möglich. Und für das nächste Wochenende ist gut neuer Schneefall möglich.

„Die Lifte sind leider noch nicht in Betrieb“, teilte Doris Aap vom Rhön Tourismus allerdings am Montagmorgen mit. Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net gab die Schneehöhe von Montagmorgen, 7 Uhr, für die Wasserkuppe bei minus 3 Grad und einer Sichtweite von 50 Zentimetern mit 26 Zentimetern an.

Impressionen aus dem verschneiten Osthessen: Langlauf und Rodeln möglich, Skilifte größtenteils noch geschlossen

Noch immer schneit es: Pünktlich zum ersten Advent fällt ordentlich Schnee in der Rhön und im Vogelsberg. Mittlerweile liegen rund 15 bis 20 Zentimeter Schnee. Perfektes Wetter für Wintersportbegeisterte. Die Skilifte an der Wasserkuppe sind noch geschlossen, der Skilift Rennwiese im Vogelsberg ist aber geöffnet.

Auf dem Hoherordskopf im Vogelsberg lagen am Montagmorgen 33 Zentimeter Schnee. In der Bayrischen Rhön sind die Ferbergloipe und die Kissinger-Hütte-Loipe gespurt. Einige Loipen der Hessischen Rhön (Rotes Moor, Alte Reichsstraße) werden heute neu gespurt gespurt. Snowkiten ist auf der Wasserkuppe möglich.

„Winterausrüstung ist erforderlich!“, erklärte Rhön Tourismus. Und dass kann auch erst einmal so bleiben, denn neuer Schneefall ist bereits in Sicht. „Zum zweiten Adventswochenende deutet sich schon wieder ein Vorstoß kalter Polarluft an und das offenbar wieder verbunden mit Schneefällen bis in tiefe Lagen“, sagt Wetter-Experte Dominik Jung.

Somit könnte auch der zweiten Advent in der Region weiß ausfallen. Zunächst woll es in dieser Woche mild und nass werden, dann recht stürmisch. „Nach dem stürmischen Donnerstag fließt dann aus Norden wieder Kaltluft heran und die bringt Schneeschauer“ erklärt Meteorologe Jung. Rund um das nächste Wochenende sinken die Temperaturen dann auf bis zu minus 5 Grad. / sar