Wegen Windböe? Zwei Autos krachen auf Bundesstraße zusammen (mit Video)

05. Oktober 2017
Lauterbach

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Donnerstagnachmittag auf der Bundesstraße 254 bei Lauterbach im Vogelsbergkreis gekommen. Zwei Personen wurde dabei verletzt. Womöglich war eine Autofahrerin durch eine Windböe mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten.

Zwischen den Stadtteilen Reuters und Maar waren die beiden Autos am Freitag gegen 16.40 Uhr seitlich zusammengestoßen. Dabei wurden eine 51-jährige Frau aus der Gemeinde Wartenberg und ein 38-jähriger Mann aus Alsfeld leicht verletzt. Zwei Rettungsteams sowie ein Notarzt versorgten die Unfallopfer und einen Hund, der sich in einem der Fahrzeugwracks befand.

Cargando reproductor ...

Zur Ermittlung der Ursache des Unfalls nahm eine Streife der Polizeistation Lauterbach die Ermittlungen auf. Nach ersten Angaben kam die 51-Jährige auf dem Weg in Richtung Lauterbach mit ihrem Wagen nach links in den Gegenverkehr und touchierte dort das Auto des Alsfelders. Ob möglicherweise eine Windböe das Fahrzeug abdriften ließ, wollten die Polizeibeamten vor Ort nicht ausschließen.

Zum Einsatz kam auch der Löschzug Ost der Feuerwehr der Stadt Lauterbach. Die Feuerwehrleute räumten Trümmerteile von der Fahrbahn und nahmen ausgelaufenes Öl mit Bindemitteln auf. Den entstandenen Sachschaden bezifferte die Polizei vor Ort auf etwa 16.000 Euro. Während der Rettungsarbeiten war die B 254 rund eine Stunde voll gesperrt. / pw