Wasserpreise steigen im Durchschnitt um 1,5 Prozent jährlich

11.01.2017
Wiesbaden

Hessische Bürger haben in den vergangenen zwei Jahren für Trink- und Abwasser im Durchschnitt jeweils 1,5 Prozent mehr zahlen müssen. Dies teilte das Statistische Landesamt am Mittwoch in Wiesbaden mit.

Dabei variieren die Preise wegen unterschiedlicher Bedingungen in den Kommunen ganz erheblich. Für 1000 Liter Trinkwasser beispielsweise reichte die Spanne vergangenes Jahr von 0,97 Euro in Lorsch an der Bergstraße bis 4,96 Euro in Hohenstein im Taunus. Für die Beseitigung des Abwassers wurden je Kubikmeter zwischen 1,11 Euro (Alsbach-Hähnlein an der Bergstraße) und 7,00 Euro (Breitenbach am Herzberg) fällig. / dpa

Sie erreichen das
Service-Center der Fuldaer Zeitung
sowie der weiteren Veröffentlichungen des Verlags Parzeller unter folgenden Rufnummern:
Abo-Service: 0661 280 310
Anzeigenverkauf:

Die Kontaktdaten des Anzeigenverkaufs finden Sie hier.

Kleinanzeigen können Sie direkt hier aufgeben.

Sie erreichen die
Redaktion der Fuldaer Zeitung
unter folgenden Rufnummern:

Sekretariat Redaktion: 0661 280 304 oder 0661 280 305

Sekretariat Lokales: 0661 280 308

...sowie über die Email-Adressen und Kontaktformulare, die sie unter diesem Link finden.

Bei allen weiteren Fragen helfen Ihnen gerne die Mitarbeiter unserer Geschäftsstellen weiter. Infos zu Öffnungszeiten und weiteren Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.