förstina neue glasflasche
+
Tut Gutes für die Umwelt: die neue Förstina-Glasflasche

Nachhaltig und regional

Förstina Sprudel Premium Mineralwasser in neuer, klimaneutraler Mehrweg-Glasflasche

Ab sofort sind die Förstina Premium Mineralwässer in der neuen, klimaneutralen 0,75l-Mehrweg-Glasflasche der Genossenschaft Deutscher Brunnen (GDB) erhältlich. Ganz bewusst setzt Förstina auf dieses Gebinde, denn es wird klimaneutral hergestellt. Die neue 0,75l-Glasflasche ist der Nachfolger der bekannten 0,7l-Glas-Perlenflasche und ist in den Sorten spritzig, medium, sanft und naturell erhältlich. Das Flaschendesign ist attraktiv und hochwertig, der dazugehörige 12er Kasten präsentiert sich in einem modernen, blauen Kasten und ist ebenfalls klimaneutral produziert. An der Klimaneutralität von Produkt, Etikett, Verschluss und Unternehmen arbeitet Förstina aus Eichenzell-Lütter mit Hochdruck.  

Mehrweg statt Müll

Mit der Einführung der neuen Glasflache wird Förstina nicht nur den Wünschen der Verbraucher gerecht, sondern sie setzen einmal mehr ein Zeichen für Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein. „Seit jeher verwenden wir ausschließlich umweltfreundliche Mehrwegflaschen und verzichten ganz bewusst auf Einwegflaschen. Unser Ziel ist es, unsere Umwelt und unsere Region zu bewahren“, so Markus Wehner, Mitglied der Geschäftsleitung. Die klimaneutral hergestellten Mehrwegflaschen aus Glas werden bis zu 50 Mal wiederbefüllt. So kann die Produktion von vielen Flaschen vermieden werden. Einwegflaschen hingegen sind ressourcenintensiv und erzeugen sehr viel Müll.

Von hier statt von irgendwo

Der Fokus von Förstina liegt ganz klar auf der Region. Und das schon immer. „80% unseres Umsatzes erzielen wir im Umkreis von 150 km. Das heißt, unsere Flaschen legen nur kurze Transportwege zurück. Das spart Ressourcen und reduziert den CO2-Ausstoß“, erläutert Markus Wehner, Mitglied der Geschäftsleitung. Die neue Glasflasche ist genauso wie die bekannte Perlenflasche eine Poolflasche, die von mehreren Brunnen verwendet wird. Mit dem Einsatz von umweltfreundlichen Poolgebinden können Sortier- und Logistikaufwand vermieden werden. Die Kombination aus Regionalität und Mehrweg schafft einen großen Umweltvorteil. So geht nachhaltiges Trinken. Ganz gemäß dem Claim der neuen Förstina-Kampagne „Trink mehr besser!“.

Ausgezeichnete Qualität mit dem Calcium-Wow

Natürlich rein aus den Tiefen des vulkanischen Urgesteins des Biosphärenreservats Rhön. Das ist der Urspung der Förstina Premium Mineralwässer, reich an natürlichem Calcium und magnesiumhaltig. Bereits 2,0l Förstina Premium decken den empfohlenen Tagesbedarf an Calcium von 800 mg. Förstina Premium enthält 460 mg Calcium pro Liter. 2020 wurden die Sorten spritzig und medium mit der DLG Goldmedaille ausgezeichnet, was für eine überdurchschnittliche Qualität steht.