Magdalena Fürthauer

Magdalena Fürthauer

Freie Journalistin in der Ippen Digital ZR Süd für Merkur.de und tz.de. Gebürtige Salzburgerin, die vier Jahre in München studiert und gelebt hat. Mittlerweile wieder über die Alpen gezogen, um ihren Master in Geschichte und Kulturmanagement zu absolvieren.

Ganz lösen konnte sie sich jedoch von der Isar-Metropole nicht - und schreibt nun für die verschiedensten Ressorts der Zentralredaktion. Sie interessiert sich dabei sowohl für Politik und das allgemeine Weltgeschehen als auch für diverse

Stars und Sternchen. Wie wohl die meisten ihrer Landsleute kann sie sich jedoch besonders für Wintersport begeistern.

Zuletzt verfasste Artikel:

Hitze-Bruch: Amtliche Warnung vor schweren Gewittern mit Sturmböen, Hagel und Starkregen
Panorama

Hitze-Bruch: Amtliche Warnung vor schweren Gewittern mit Sturmböen, Hagel und Starkregen

Nach einem Hitzetag in Deutschland sind schwere Gewitter im Anmarsch. Vorsicht! Lokal droht Unwetter. Der DWD warnt vor Hagel, Starkregen und orkanartigen Sturmböen. Der Wetter-Ticker.
Hitze-Bruch: Amtliche Warnung vor schweren Gewittern mit Sturmböen, Hagel und Starkregen
Polizei-Großeinsatz: Zwei Frauen tot nahe Hamburg gefunden - Tatverdächtiger festgenommen
Panorama

Polizei-Großeinsatz: Zwei Frauen tot nahe Hamburg gefunden - Tatverdächtiger festgenommen

In Elmshorn nahe Hamburg ist es am Samstag zu einem Großeinsatz der Polizei gekommen. Zwei Frauen wurden „Opfer eines Gewaltverbrechens“, ein Tatverdächtiger ist verhaftet.
Polizei-Großeinsatz: Zwei Frauen tot nahe Hamburg gefunden - Tatverdächtiger festgenommen
Zug auf dem Weg nach Sylt evakuiert: Polizei gibt Entwarnung nach Bombendrohung
Panorama

Zug auf dem Weg nach Sylt evakuiert: Polizei gibt Entwarnung nach Bombendrohung

Laut Medienberichten gab es Samstagabend in einem Zug auf dem Weg nach Sylt eine Bombendrohung. Der Bahnverkehr war zeitweise eingestellt. Nun gibt es aber Entwarnung.
Zug auf dem Weg nach Sylt evakuiert: Polizei gibt Entwarnung nach Bombendrohung
Terror in Oslo: Scholz reagiert – Mutmaßlicher Islamist bereits vor einem Monat vernommen
Panorama

Terror in Oslo: Scholz reagiert – Mutmaßlicher Islamist bereits vor einem Monat vernommen

In Oslo wurden bei einem Anschlag auf einen Nachtclub zwei Menschen getötet, 21 wurden verletzt. Ein 42-jähriger mutmaßlicher Islamist wurde festgenommen.
Terror in Oslo: Scholz reagiert – Mutmaßlicher Islamist bereits vor einem Monat vernommen