Hanns-Georg Szczepanek

Hanns-Georg Szczepanek

Hanns-Georg Szczepanek ist Lokalredakteur bei den Kinzigtal Nachrichten.

Zuletzt verfasste Artikel:

Hochwasser-Rückhaltebecken an der Salz: Land besteht auf Kosten-Nutzen-Analyse
Kinzigtal

Hochwasser-Rückhaltebecken an der Salz: Land besteht auf Kosten-Nutzen-Analyse

Die Genehmigung zum Bau eines Regenrückhaltebeckens für das Flüsschen Salz im Huttengrund lässt seit Jahren auf sich warten. Und dies, obwohl es an Initiativen aus der Kommunalpolitik in Kurstadt und Kreishaus nicht gemangelt hat. Unsere Zeitung fragte beim zuständigen Regierungspräsidium (RP) Darmstadt nach dem aktuellen Stand der Dinge.
Hochwasser-Rückhaltebecken an der Salz: Land besteht auf Kosten-Nutzen-Analyse
Landratswahl im Main-Kinzig-Kreis: Große Irritation nach Ablauf der Bewerbungsfrist
Kinzigtal

Landratswahl im Main-Kinzig-Kreis: Große Irritation nach Ablauf der Bewerbungsfrist

Mit einer Überraschung ist am Montagabend die Bewerbungsfrist zur Landratswahl im Main-Kinzig-Kreis am 29. Januar 2023 abgelaufen. Statt drei Kandidaten gibt es nur noch zwei.
Landratswahl im Main-Kinzig-Kreis: Große Irritation nach Ablauf der Bewerbungsfrist
„Mit Massenentlassung überrollt“: Klinik-Belegschaft schreibt Offenen Brief an Stadt und Landkreis
Kinzigtal

„Mit Massenentlassung überrollt“: Klinik-Belegschaft schreibt Offenen Brief an Stadt und Landkreis

Beschäftigte der Reha-Kliniken Lohrey und Rhönblick in Bad Soden, deren Belegschaft in einem Insolvenzverfahren Ende Oktober unvermittelt ihre Kündigung erhielten, haben jetzt hilfesuchend einen Offenen Brief an die Chefs von Stadt- und Kreisverwaltung adressiert. Sie fühlen sich „im Stich gelassen“.
„Mit Massenentlassung überrollt“: Klinik-Belegschaft schreibt Offenen Brief an Stadt und Landkreis
Nach Kündigungswelle in zwei Rehakliniken - darum äußert sich der Insolvenzverwalter bisher nicht
Kinzigtal

Nach Kündigungswelle in zwei Rehakliniken - darum äußert sich der Insolvenzverwalter bisher nicht

Nach den beiden Betriebsversammlungen in den Bad Sodener Reha-Kliniken Lohrey und Rhönblick, in denen einem Großteil der Beschäftigten die jeweilige Kündigung ausgehändigt wurde, hat sich die Insolvenzverwaltung der beiden Schwester-GmbHs bislang noch nicht zu Wort gemeldet.
Nach Kündigungswelle in zwei Rehakliniken - darum äußert sich der Insolvenzverwalter bisher nicht
Rhönblick-Klinik ohne Patienten: Insolvenzverfahren in Eigenverantwortung eskaliert
Kinzigtal

Rhönblick-Klinik ohne Patienten: Insolvenzverfahren in Eigenverantwortung eskaliert

Das Insolvenzverfahren in Eigenverantwortung, in dem sich die gemeinsam geführten Kliniken Lohrey und Rhönblick befinden, ist in der vergangenen Woche eskaliert. Die Folge: Ein ganzer Stapel Kündigungen, geschockte Beschäftigte, hochkochende Emotionen und eine Reha-Klinik ohne Patienten.
Rhönblick-Klinik ohne Patienten: Insolvenzverfahren in Eigenverantwortung eskaliert
Späte Würdigung in neuem Baugebiet: Zentraler Platz nach Bruno Döring benannt
Kinzigtal

Späte Würdigung in neuem Baugebiet: Zentraler Platz nach Bruno Döring benannt

Bruno Döring (CDU) war 24 Jahre lang Bürgermeister von Bad Soden-Salmünster. Sein Wirken für die während der Gebietsreform in den 1970er Jahren nicht ganz freiwillig entstandenen Doppelstadt an Salz und Kinzig haben die Stadtverordneten des Jahres 2022 am Montagabend mit einer Namensgebung gewürdigt.
Späte Würdigung in neuem Baugebiet: Zentraler Platz nach Bruno Döring benannt
„Stapelweise Krankmeldungen“: Hausärzte kämpfen mit ungewöhnlich hoher Patientenzahl
Kinzigtal

„Stapelweise Krankmeldungen“: Hausärzte kämpfen mit ungewöhnlich hoher Patientenzahl

Wenn Patienten dieser Tage ihren Haus- oder Kinderarzt telefonisch nicht erreichen, so hat dies auch andere Gründe: zum Beispiel ein volles Wartezimmer.
„Stapelweise Krankmeldungen“: Hausärzte kämpfen mit ungewöhnlich hoher Patientenzahl
Sebastian Buch (35) ist in diesem Jahr der Katharinenmarktmeister
Kinzigtal

Sebastian Buch (35) ist in diesem Jahr der Katharinenmarktmeister

Ein gut gehütetes „Geheimnis“ ist am Freitagabend in der Markthalle des Steinauer Rathauses gelüftet worden. Der Katharinenmarktmeister 2022 heißt Sebastian Buch. Das „Handwerk“ des 35-Jährigen ist das eines Steuerberaters.   
Sebastian Buch (35) ist in diesem Jahr der Katharinenmarktmeister