Ines Alms

Ines Alms

Ines Alms ist Online-Redakteurin beim Portal 24garten.de, wo sie rund um die Themen Garten und Ernährung schreibt.

Nach dem Studium der Haushalts- und Ernährungswissenschaften an der TU München Weihenstephan absolvierte sie die Burda Journalistenschule in München und schrieb daraufhin unter anderem für die Zeitschrift „Meine Familie & ich“. Ihre Leidenschaft für das Kochen, für Sprache und für Bücher hat sie außerdem mehrere Jahre lang als Redakteurin beim ZS Verlag ausgelebt.

Schon von Kindesbeinen an begeistert sie sich für Flora und Fauna. Wenn sie nicht gerade auf dem Balkon das Säen, Umtopfen und Aufpäppeln von blühfreudigen Pflanzen zelebriert oder zuckersüße Weintrauben erntet, setzt sie sich mit dem BUND Naturschutz in Münchens Wäldern und Teichen (mit Wathose) für den Arten- und Biotopschutz ein.

Zuletzt verfasste Artikel:

Ist die Ernte größer, wenn man jetzt schon Paprika vorzieht? Ein Selbstversorger hat‘s getestet
Wohnen

Ist die Ernte größer, wenn man jetzt schon Paprika vorzieht? Ein Selbstversorger hat‘s getestet

Wer mit einer frühzeitigen Paprikaernte rechnen möchte, sollte die Pflanzen spätestens im März vorziehen. Aber ist der Ertrag größer, wenn man einen Monat früher beginnt?
Ist die Ernte größer, wenn man jetzt schon Paprika vorzieht? Ein Selbstversorger hat‘s getestet
Eine treibende Knoblauchzehe wird auf der Fensterbank ruckzuck zu Schnittknoblauch
Wohnen

Eine treibende Knoblauchzehe wird auf der Fensterbank ruckzuck zu Schnittknoblauch

Austreibender Knoblauch ist nicht nur essbar, er lässt sich auch auf der Fensterbank zu Schnittknoblauch ziehen und später in den Garten pflanzen.
Eine treibende Knoblauchzehe wird auf der Fensterbank ruckzuck zu Schnittknoblauch
Selbstversorger-Garten für den Notfall: Zehn Obst- und Gemüsesorten sollten Sie anbauen
Wohnen

Selbstversorger-Garten für den Notfall: Zehn Obst- und Gemüsesorten sollten Sie anbauen

Selbstversorger wissen längst: Der Anbau von Obst und Gemüse im Garten liefert einen wertvollen Vorrat, auch für den Notfall. Manche Sorten eignen sich besonders gut.
Selbstversorger-Garten für den Notfall: Zehn Obst- und Gemüsesorten sollten Sie anbauen
Wer ist wer? Zehn Vögel am Futterhäuschen, die nicht jeder kennt
Wohnen

Wer ist wer? Zehn Vögel am Futterhäuschen, die nicht jeder kennt

Amseln und Kohlmeisen erkennen noch die meisten am Futterspender. Aber beim Stieglitz oder Grünfink ist sich nicht mehr jeder so sicher. Diese Bildergalerie verrät mehr.
Wer ist wer? Zehn Vögel am Futterhäuschen, die nicht jeder kennt
Zitronenschale nicht wegwerfen, mit Wodka wird daraus ein erfrischender Raumduft
Wohnen

Zitronenschale nicht wegwerfen, mit Wodka wird daraus ein erfrischender Raumduft

Zitronenschale lässt sich als Hausmittel vielseitig weiterverwerten. Wer ihren Duft mag, kann daraus ganz einfach ein besonders spritziges Raumspray selber machen.
Zitronenschale nicht wegwerfen, mit Wodka wird daraus ein erfrischender Raumduft
Wer Rhabarber im Winter vortreibt, kann schon Anfang April mit der Ernte beginnen
Wohnen

Wer Rhabarber im Winter vortreibt, kann schon Anfang April mit der Ernte beginnen

Treibt man Rhabarber im Spätwinter vor, ist die Ernte früher möglich und die Stangen schmecken süßer, als wenn man der Natur einfach ihren Lauf lässt.
Wer Rhabarber im Winter vortreibt, kann schon Anfang April mit der Ernte beginnen
Wenn der Kirschlorbeer wuchert, ist im Winter ein radikaler Rückschnitt möglich
Wohnen

Wenn der Kirschlorbeer wuchert, ist im Winter ein radikaler Rückschnitt möglich

Ob als Hecke oder als Strauch – der Kirschlorbeer ist sehr wuchsfreudig und verliert schnell seine Form. Der Winter ist ein guter Moment, ihn zurückzuschneiden.
Wenn der Kirschlorbeer wuchert, ist im Winter ein radikaler Rückschnitt möglich
Stinkwanze oder harmlose Wanze? An ihrem Rücken kann man den Übeltäter erkennen
Wohnen

Stinkwanze oder harmlose Wanze? An ihrem Rücken kann man den Übeltäter erkennen

Was krabbelt denn da? Im besten Fall ist es nur eine Wanze, die keine üblen Gerüche absondert. Aber es ist empfehlenswert, die Grüne Stinkwanze zu erkennen.
Stinkwanze oder harmlose Wanze? An ihrem Rücken kann man den Übeltäter erkennen
Fünf angesagte Zimmerpflanzen, die 2023 ins Rampenlicht treten
Wohnen

Fünf angesagte Zimmerpflanzen, die 2023 ins Rampenlicht treten

Neues Jahr, neues Grün: Die heißen Kandidaten für die Pflanzen-Trends 2023 überzeugen mit einem Muster-Mix und geringem Pflegebedarf.
Fünf angesagte Zimmerpflanzen, die 2023 ins Rampenlicht treten
Eigenen Apfelbaum aus einem Kern ziehen: Die Äpfel werden anders, als Sie denken
Wohnen

Eigenen Apfelbaum aus einem Kern ziehen: Die Äpfel werden anders, als Sie denken

Ein Apfelkern, dazu Erde und etwas Geduld – fertig ist der Apfelbaum? Ganz so einfach ist es nicht. Damit der Baum Früchte trägt, müssen Sie einige Dinge beachten.
Eigenen Apfelbaum aus einem Kern ziehen: Die Äpfel werden anders, als Sie denken