"Schnell, lecker, gesund": Sternekoch Rosin krempelt Fuldaer Restaurant um

11. März 2015
Fulda

Alexander (46) und Ute (45) Eidmann bewarben sich vor Weihnachten, damit Frank Rosin ihnen auf die Sprünge helfen würde. Schon ein paar Wochen später wurden die Eidmanns gecastet, ein paar Szenen in dem Restaurant in der Daimler-Benz-Straße, direkt neben der Hochschule und den Studentenwohnungen gelegen, gedreht.

"Anhand dieser Szenen entscheidet wohl Rosin, wen er besuchen wird und wen nicht", sagt Eidmann. Denn das bleibt wohl in der Tat bis zuletzt geheim. "Als er Ende Februar zu uns ins Lokal kam, war ich gar nicht da", sagt Eidmann. "Unsere Küchenchefin har mich angerufen und mir vorgegaukelt, ich müsse schnell kommen, es sei was zu entscheiden." Und dann war der Sternekoch da.

Zweimal insgesamt kamen Rosin mit seinem Team – zum Reden, Planen, Renovieren, Möblieren, Kochen... Am Mittwochabend dann das Finale, bei dem Rosins Testesser im neuen Ambiente offenbar sehr zufrieden waren.

Doch mehr wird üblicherweise nicht verraten, damit die Sendung spannend bleibt. Doch die Fuldaer können sich bereits ab Freitag ein Bild davon machen, was sich im Eidmann's verändert hat. Frank Rosin ließ nur soviel verlauten: "Das Lokal soll zur Marke werden, die Küche ist jetzt schnell, lecker, gesund."

Warum sich die Eidmanns für die TV-Sendung beworben haben und weitere Hintergründe, lesen Sie in einem ausführlicheren Bericht am Donnerstag in unserer gedruckten Ausgabe sowie im E-Paper. / lr

Sternekoch Frank Rosin (49) hat das Fuldaer Lokal Academica erst auf den Kopf und dann auf neue Füße gestellt. Das Lokal in der Nähe der Hochschule heißt jetzt Eidmann's und hat ein neues Konzept. Wann diese Folge von „Rosins Restaurant" bei Kabel 1 zu sehen sein wird, ist noch nicht sicher.