Foto: Veranstalter

Buntes Programm bei „Dance in Space“ in Hosenfeld

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

HOSENFELD - Dass inzwischen schon traditionelle „Dance in Space“ ist am Samstag in Hosenfeld in die vierte Runde gegangen. Der Carneval Verein Hosenfeld marschierte um 19.33 Uhr in die Narhalla im Hosenfelder Bürgerhaus ein.

Die Sitzungspräsidentin Diana Bleuel begrüßte die anwesenden Gäste mit einem dreifachdonnernden Hosenfeld Helau.

Nachdem das diesjährige Prinzenpaar Prinz Sascha und Prinzessin Melanie begrüßt wurden, richteten sie selbst Grußworte an die Gäste. Im Anschluss ging das Programm los.

Flotten Spritzer machten Anfang

Den Anfang machten die Flotten Spritzer aus Niederkalbach. Die Bad Girls Burghaun, der Hamerzer Carneval Club und die Showtanzgruppe Charisma Steinhaus folgten unmittelbar mit ihren diesjährigen Tänzen.

Neben der Männertanzgruppe Blankenaier Ematze gaben auch die Streetdancer aus Müs und die Miniratis aus Mittelkalbach ihr Bestes.

Viele befreundete Vereine

Das amtierende Prinzenpaar durfte auf der Bühne viele befreundete Vereine begrüßen. Zu Besuch waren die VG Welkers, Elferat Oberrode/Mittelrode, Karnevalverein Blankenau, Achterclub Schletzenhausen, Hainzeller Carneval Verein, VHG Giesel, FCV Flieden und der KGV Hauswurz.

Neben den Vereinen traten außerdem befreundete Garden und Showtanzgruppen auf. Die Rodbäääns Dirlos, Hellas Funken Michelsrombach, Green Angels Großenbach und die Dancing Tigers Freiensteinau brachten die Bühne zum Beben.

Den Abschluss des Programms machte unsere Prinzengarde aus Hosenfeld. Die Gäste feierten anschließend bei guter Stimmung ausgelassen bis in die Nacht. / mal

Das könnte Sie auch interessieren