Fotos: Andreas Niewelt

Feuerwehr Steinau feiert 33. Spritzenball

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Steinau - In Steinau wurde am Wochenende kräftig gefeiert: Beim 33. Spritzenball im Giso in Steinhaus erwartete die Narren ein buntes und abwechslungsreiches Programm.

Kira Hosenfeld präsentierte dem Publikum ein abwechslungsreiches und stimmungsvolles Programm, welches von Fabian Krieger zusammengestellt worden war.

Eine Premiere beim Spritzenball feierten SV Hellas Funken Michelsrombach, Red Stars Mackenzell und die Dancing Stars aus Großenbach. Zum letzten Mal waren auch wieder Fresh é net auf ihrer Abschiedstour zu Besuch.

Daneben waren unter anderem die Blue Fires, die Tanzgarde der Feuerwehr Steinau, die Schlappe Dapper, Charisma und die Aktiven Lückenfüller aus Steinhaus, sowie die Happy Hüppos und die Starlights auf der Bühne vertreten und konnten das Publikum begeistern.

Des Weiteren statteten die Karnevalsvereine vom Südend, Sickels, Bernhards und Großentaft mit ihren Mannschaften dem Spritzenball einen Besuch ab und konnten ebenfalls mit ihren Vorträgen die Stimmung im Saal anheizen.

Das fünfstündige Programm wurde von der Band Tinnitus stimmungsvoll begleitet. Im Anschluss wurde die Bühne für alle Gäste als Tanzfläche freigegeben und die Party konnte danach bei mitreißender Musik und Tanz ausgelassen weitergehen. / akh

Das könnte Sie auch interessieren