1. Fuldaer Zeitung
  2. Fastnacht

Fuldaer Karnevalisten mischen bei Schlacht um das Würzburger Rathaus mit

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion Fuldaer Zeitung

Fotos: Ralph Leupolt
Fotos: Ralph Leupolt

Würzburg/Fulda - Alle zwei Jahre stellen die Würzburger Karnevalisten die Historische Schlacht der Bauern gegen den Stadtadel nach. Wie immer kamen ihnen die Bürger- und Prinzengarde der Fuldaer Karneval-Gesellschaft (FKG) sowie Fuldas Prinz mit Gefolge zur Hilfe.

Nach der Teilnahme am Kinderumzug sammelten sich die Truppen des Stadtadels, um sich gegen den Bauernaufstand zu wehren. Mittendrin die Aktiven der FKG-Bürger- und Prinzengarde. Mit nachgeahmten Kanonenkugel und mit Lanzen ging es gegen das „Bauernvolk“. Nach kurzer Zeit flogen Teile der nachgebauten Stadtmauer in Form von Kartons umher.

Aber so tapfer die Gardisten auch kämpften, laut Geschichtsbuch müssen sie alle zwei Jahre aufs Neue verlieren. Da aber alles nur ein Riesen Spaß für alle Beteiligten ist, feierten Bauern, Adel sowie die Karnevalisten aus Würzburg und Fulda gemeinsam vor dem Rathaus die fünfte Jahreszeit. / trp

Sichtlich Spaß an der ganzen Aktion hatte FZ-Fotograf Ralph Leupolt. Er stürzte sich mitten ins Kampfgetümmel. Klicken Sie sich durch seine Bilder.

Auch interessant