HCV / Fotos: Verein

Narrentreffen des Hainzeller Carneval Verein

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

HAINZELL - Der Hainzeller Carneval Verein hat in diesem Jahr bereits zum 14. Mal die befreundeten Vereine und Tanzgruppen zum traditionellen Narrentreffen eingeladen. Das amtierendes Prinzenpaar Prinz Marco 66. von Inspirationen aus Holz und Camperstolz und Prinzessin Elke 30., die creative Steuerfee vom Stadtschloss-Palais (Marco und Elke Gretsch) begrüßten die Gäste aus Nah und Fern.

Nach einer kurzen Ansprache des Kinderdreigestirns Prinz Lennart 24. Handball-Crack & Stürmer-Schreck (Lennart Schrimpf) mit seiner Prinzessin Ljubica 25., die clevere Maus aus kroatischem Haus (Ljubica Franjicic) und Ihrem Adjutant Max 26., der flotte Handballer vom Malteserkreuz (Max Gretsch) konnte das bunte Programm beginnen.

Eröffnung durch Gardetanz der Hainzeller Prinzengarde

Der Conferencier Timo Schmitt führte die Gäste der 12 Vereine und zwei Tanzgruppen durch den Abend. Eröffnet wurde das Programm durch den Gardetanz der Hainzeller Prinzengarde. Im Anschluss wurden die Freunde aus Kleinlüder begrüßt, Prinz Peter kam mit seiner Mannschaft und die Nachwuchsgarde zeigte ihren Showtanz. Danach sorgten gleich zwei Tanzbeiträge des HCVs für Begeisterung: die Hainzeller Funkengarde präsentierte ihren Gardetanz und anschließend tanzte das Tanzmariechen Luisa Schlitzer.

Einmärsche der befreundeten Vereine

Es folgten die Einmärsche der befreundeten Vereine aus Hauswurz und Freiensteinau. Anschließend wurde Prinz Ansgar und Adjutant Jörg aus Blankenau mit ihrem Gefolge auf der Bühne begrüßt – die Prinzengarde des KVBs präsentierte ihren Showtanz. Kurz darauf marschierte erstmalig der Verein vom Südend Fulda ein. Begrüßt wurden ebenfalls die langjährigen Freunde aus Ilbeshausen, den Ilbeshäuser Babbegei. Anschließend zeigten die Firelies Bimbach ihren Showtanz.

Highlight des Abends

Ein Highlight an diesem Abend waren die Freunde aus Dietershausen mit ihrer Musikkappelle. Prinz Marco ließ sich die Chance nicht entgehen und spielte zusammen mit der Kapelle zwei Lieder. Anschließend begeisterte die Männertanzgarde Happy Hüppos das Publikum mit ihrem Tanz.

„Party ohne Pause“

Kurz darauf präsentierte das HCV Tanzmariechen Ann-Kathrin Honikel ihren Prinzenmariechentanz. Im Anschluss daran wurden auch die Freunde aus Müs begrüßt. Mit dem Motto „Party ohne Pause“ marschierte der Karnevalsverein Schletzenhausen mit Prinz Jonas und Prinzessin Nathalie ein. Daraufhin wurde auch der Carneval Club Haimbach mit seiner Musikkappelle und anschließend der Uffhäuser Narrenclub willkommen geheißen. Als vorletzten Programmpunkt marschierten auch die Freunde aus Hosenfeld, Prinz Sascha und Prinzessin Melanie mit ihrer Truppe ein.

„Lasst die Puppen tanzen“

Als Höhepunkt an diesem Abend präsentierte die HCV Prinzengarde zum ersten Mal ihren Showtanz mit dem Motto „Lasst die Puppen tanzen“. Nach einem abwechslungsreichen und fröhlichen Abend marschierte der HCV von der Bühne und es wurde mit den karnevalistischen Freunden noch bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. / mal

Das könnte Sie auch interessieren