Fotos: Winfried Möller

Tänze erobern die Herzen bei der Fremdensitzung in Steinbach (mit Bildern)

  • schließen

Steinbach - Nostalgie und Heiterkeit war in der Narrhalla Dorfgemeinschaftshaus Steinbach angesagt. Der „Elferrat“ Gang 2.0 und der Männergesangverein „Cäcilia“ 1900 Steinbach hatten zur Fremdensitzung „30 Jahre Grenzenlos“ eingeladen. Ob des kurzweiligen Programm sparten die Narrhalesen und Narren nicht mit stehendem Beifall und Helau-Rufen.

Von Winfried Möller

Angeführt vom Trommel- und Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr Rasdorf (Leiter Eberhard Günther) zog Präsident und Moderator Christian Beikirch mit den Garden ein. Schwungvoll und akrobatisch setzte sich die Gang 2.0 in Szene. Die Mini-Cili-Gang (Trainerin Victoria Weber) Green Stars (Trainerin Anna Ludwig), SVS-Tanzmäuse (Trainerin Christine Oswald), Cilia Angels (Trainerin Monice Bott) und die Green Devils ( Trainerinnen Michelle Bott, Nadine Günther) tanzten sich mit ihren brillanten Garde- und Showtänzen in die Herzen der Narrenschar. Sie waren ein Augenschmaus zwischen den Büttenreden, Gesangseinlagen und Sketchen und hatten sich den Beifall redlich verdient.

Spendenaktion für Schule

Was Steinbach alles seinem Ortsdiener Jochen zu verdanken hat, pries dieser (Ortsvorsteher Jochen Hosbach) in der Bekanntmachung an. Das Fastnacht auch einen ernsthaften Hintergrund haben kann, wurde in der Spendenaktion für eine Schule in Tansania deutlich, für die der Präsident mit selbst aufgenommenen Bildern warb. Obwohl erst 17 Jahre ist Leonhard Nordheim schon ein Urgestein in der Bütt. Mit spitzfindigen Versen bedachte er die 80-ziger Jahre, Burghaun, den Sitzungspräsident und MDS mobile di sound (Sebastian Möller mit Tontechniker Mirco Hohmann), die ihm daraufhin den Ton abdrehten.

Lachmuskeln strapaziert

Gleich zweimal betrat Sonja Zietlow (Franzi Vogt) die Narrenbühne, um mit auf einer Leinwand projizierten Bilder, die schönsten Hunde und Traktoren Steinbachs samt ihren Besitzern, zu küren. Die Nachwuchstalente „Junior Dalles“ (Noah Block,14, Noah Gesang,15, Joris Rumpker,11,) hatten markigen Sprüchen zu Umweltschutz und Ahle Wurscht auf Lager und tonrein stimmte Noah Bock a-capella-Songs an. Beim Video-Clip „Martina Messer (Martin Gabel) SVS deckt auf“, war der Sportverein Steinbach Gegenstand (Akteure Joe, Clara, Ella Weber, Christian Beikirch) und strapazierte die Lachmuskeln.

Aktuelle Themen beim Chor Cäcilia

Natürlich durfte der Kleine Chor der Cäcilia (Leitung und Akkordeon Berthold Vogt) nicht fehlen. Alle Melodien, von ihnen erfunden und „von der DDR geklaut“, betexteten sie mit aktuellen Themen wie Abbau der Bimmel, die ehemalige Bahnstrecke über Steinbach und schlossen nach einem inszenierten Foto mit „Du hast den Farbfilm vergessen“. Pumuckel und Meister Ederin (Stefan und Johanna Mörmel) gaben sich ein Stelldichein mit Gesang, ebenso Scholles und Settler (Marius Ludwig, Tobias Ritz) mit dem Dialekt sprechenden „Dr. Sommer“ aus der Bravo.

Song zur Grenzöffnung als letztes Highlight

Bei der Saal-Karaoke Männer gegen Frauen gab es ein lautstarkes Unentschieden. Die schönsten Witze von den Anwesenden während der Sitzung aufgeschrieben, wurden durch eine Jury ( Bürgermeister Simon Sauerbier, Pfarrer Winfried Vogel, Ortsvorsteher Jochen Hosbach) bewertet und Lukas Hohmann von Lara Ludwig als Gewinner verkündet. Letztes Highlight nach einer fünfstündiger Sitzung waren „Die Drei vom Dalles“ (Lothar Hanzog, Uwe Matthaei und Norbert Mörmel), die die Grenzöffnung vor 30 Jahren besangen.

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema