1. Fuldaer Zeitung
  2. Fastnacht

Mit Video: Bis zu 5000 Narren feiern beim Sinntaler Faschingszug in Zeitlofs

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion Fuldaer Zeitung

Fotos: Steffen Vetter
Fotos: Steffen Vetter

Zeitlofs - Ganz im Zeichen des Faschings stand am Sonntag das unterfränkische Zeitlofs. Dort schlängelte sich der 12. Sinntaler Faschingszug vor einigen Tausend Zuschauern durch die Straßen.

Szenen aus der Steinzeit (Neuengronau), die Highlander aus Schwarzenfels, der Spessarträuber (Mernes), Wilder Westen, Spanier, Piraten, Sträflinge und Aufpasser, Bierkönig Mallorca und der Jagd waren Themen in den verschiedensten und passenden Kostümen im Faschingszug 2017. Nach dem Umzug ging es auf dem Gelände der Feuerwehr im Zelt mit der „360-Grad-Band“ weiter.

Mitwirkende: Dorfgemeinschaft Zeitlofs, Bürgerinitiative Sinntal, Grömbühler-Musik-Express Zeitlofs, FC Bayern Fanclub Zeitlofs, SCC „Spätzünder“ Schlüchtern, Wallröther Carnevalsclub, TSV Oberzell, Faschingsclub Neuengronau, Burschenverein Motten, Faschingsfreunde Rupboden, Spielmannszug Bieber, Burgratze Schwarzenfels, Stammtisch Bad-Soden Salmünster, SG Jossa, Spessarträuber Mernes, Jugendgruppe Mernes.

Ferner waren mit dabei: Männerballett Sterbfritz, Karnevalsgesellschaft Bad Brückenau, Dauerbrenner, Schützenverein Roßbach, Dorfgemeinschaft Zeitlofs, Sonntag-Abend Stammtisch Zeitlofs, Musikverein Markt Zeitlofs, TSV Altengronau, Alegrüner Fosenöchter, Gemeinschaftlicher Faschingsverein Weichersbach, Bauwagen Blankenau, Feuerwehr Bad Brückenau, Jugendgruppe Mottgers, SG Jossa (Damenmannschaft), Rienecker Freunde, Jugendgruppe Hainzell und Jossa, Dorfgemeinschaft Zeitlofs. / ve

Auch interessant