Symbolfoto: Bundespolizei

15-Jährige tritt und beleidigt Bundespolizistinnen – Verfahren eingeleitet

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Eine Schülerin aus Waldkappel (Werra-Meißner-Kreis) ist am Samstagabend, 7. September, am Bahnhof Fulda auf drei Bundespolizistinnen losgegangen als diese ihre Personalien aufnehmen wollten. Verletzt wurde dabei aber niemand.

Die 15-Jährige trat den Beamtinnen gegen die Beine und beleidigte sie. Zur Kontrolle der Personalien war es gekommen, weil die Jugendliche aus dem Werra-Meißner-Kreis einen ICE mit einem ungültigen Ticket benutzte.

Die Zugbegleiterin hatte daher die Bundespolizei verständigt und das Mädchen bei der Ankunft in Fulda den Ordnungshüterinnen übergeben.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen die 15-Jährige ein Strafverfahren eingeleitet. Nach den polizeilichen Maßnahmen konnte die Schülerin ihre Fahrt fortsetzen. Sie wolle zu ihrer Mutter nach Rotenburg an der Fulda. / sec

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren