Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

20-Jähriger zusammengeschlagen

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Ein 20-Jähriger wurde am Freitag, 27. September, gegen 21.35 Uhr von fünf Unbekannten angesprochen und dann von einem aus der Gruppe geschlagen.

Der Geschädigter wurde von den fünf unbekannten Personen zunächst im Bereich der Straße „Am Rosengarten“ angesprochen, meldet die Polizei. Aus der Gruppe heraus schlug eine Person dann dem 20-Jährigen unvermittelt ins Gesicht.

Dieser versuchte zu flüchten, wurde aber immer wieder von den Personen geschlagen. Als dem Geschädigten schließlich doch die Flucht gelang, entfernten sich die Täter in unbekannte Richtung. Durch die Schläge wurde das Opfer im Geschichtsbereich verletzt.

Bislang liegt der Polizei keine Täterbeschreibung vor. / lea

Das könnte Sie auch interessieren