Symbolfoto: chalabala/stock.adobe.com

31-Jähriger fährt betrunken über Verkehrsinsel und schläft ein

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Neuhof - Ein 31-jähriger Mann aus Eichenzell ist in der Nacht auf Sonntag über eine Verkehrsinsel in Neuhof gefahren. Polizisten haben den vermeintlich Betrunkenen schlafend in seinem Auto vorgefunden.

Wie die Polizei mitteilt, war um 2.35 Uhr der Hinweis über ein Pannenfahrzeug im Kreisel Neuhof-Süd eingegangen. Der Hinweisgeber hatte dem Verursacher geholfen, sein Fahrzeug auf einen Parkstreifen zu schieben.

Als die alarmierte Polizeistreife eintraf, fanden die Beamten den Fahrer schlafend in seinem Fahrzeug. Er habe zu diesem Zeitpunkt unter Alkoholeinfluss gestanden. Außerdem sei er nicht im Besitz eines Führerscheins gewesen. Für eine Blutentnahme wurde der Mann zu einer Polizeidienststelle mitgenommen.

Ermittlungen ergaben, dass der 31-Jährige zuvor in Neuhof auf eine Verkehrsinsel und gegen ein Verkehrszeichen gefahren war. Dabei wurde das Schild beschädigt. Ein Kennzeichen, das vom Auto abgefallen war, fanden die Polizisten an der Unfallstelle. Der Gesamtschaden wird auf 900 Euro geschätzt. / lio

Das könnte Sie auch interessieren