Symbolfoto: Gerhard Seybert / stock.adobe.com

35-Jähriger berauscht, ohne Führerschein und mit ungültigen Kennzeichen unterwegs

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Hilders - Bei einer Verkehrskontrolle am späten Sonntagabend, 10. November, waren Beamte der Hilderser Polizeistation erfolgreich: Ein 35-jähriger Autofahrer war nicht nur berauscht und ohne Führerschein unterwegs, sondern hatte am Fahrzeug auch entstempelte und verfälschte Kennzeichen angebracht.

Wie die Polizei am Dienstag berichtet, wurde gegen 22.40 Uhr eine Polizeistreife im Hilderser Ortsteil Simmershausen auf einen Ford aufmerksam. Bei der anschließenden Fahrzeugkontrolle im Bereich der Obergasse stellte sich heraus, dass der 35-jährige Fahrer unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen am Steuer saß und keinen Führerschein besitzt.

Zudem waren am Fahrzeug zwei unterschiedliche Kennzeichen angebracht, die keine Gültigkeit mehr besitzen. Bei einer näheren Betrachtung stellten die Beamten außerdem fest, dass auch die Plakette der Hauptuntersuchung am Kennzeichen verändert wurde.

Den 35-Jährigen erwarten nun mehrere Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts auf Fahren ohne Fahrerlaubnis, Fahren unter dem Einfluss berauschender Mittel, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Urkundenfälschung, gab die Polizei in einer Pressemeldung bekannt. / sec

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren