Foto: Kulturzentrum Kreuz

Abgesagter Poetry Slam jetzt zum Nachhören online

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Die Corona-Krise hat den Kulturbetrieb mit voller Wucht getroffen. So auch das Fuldaer Kreuz welches zahlreiche Veranstaltungen, darunter auch den Poetry Slam, absagen musste. Zumindest den Dichterwettkampf stellt das Kreuz aber nun zum Download bereit.

In Zeiten der Corona-Krise stehen viele Künstler, Techniker und Organisatoren mit einem Mal ohne Einkünfte da. Das nahm Poetry-Slam-Moderator Lars Ruppel zum Anlass, die für den 19. März geplante Veranstaltung mithilfe der ursprünglich eingeladenen Dichter und Dichterinnen zu vertonen und gegen Kauf eines Unterstützertickets unter die Hörer zu bringen.

Vor den heimischen Mikrofonen haben die Kontrahenten des Slams ihre Texte eingesprochen und daraus ein Hörstück produziert, welches man nach Kauf des Unterstützertickets herunterladen kann.

Das Ticket kann online für sechs Euro erstanden werden. Die Einnahmen kommen dem Kreuz und den teilnehmenden Künstlern zugute.

Fans, die sich bereits auf die für den 25. April terminierte „Charlotte Roche Testosteron-Tour“ gefreut haben, müssen die Verantwortlichen vom Fuldaer Kreuz übrigens enttäuschen: Die gesamte Tour wird abgesagt. / akh

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren