Fotos: Ahmadiyya Muslim Gemeinde Fulda

Ahmadiyya Muslime starten 2020 mit Neujahrsputz in Fulda und Schlüchtern

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda/Schlüchtern - Im Rahmen der bundesweiten Neujahrs-Aktion haben circa 70 Mitglieder der Ahmadiyya Muslim Gemeinde am Neujahrsmorgen auf dem Fuldaer Uniplatz sauber gemacht und die Überreste der Silvesternacht beseitigt. Auch in Schlüchtern wurde sauber gemacht.

Die Jugendlichen haben am Neujahrsmorgen zu Besen und Schaufel gegriffen und den Uniplatz, sowie den Buttermarkt von den Resten der nächtlichen Silvester Festlichkeiten befreit. Bundesweit fand die Neujahrs-Aktion in 240 lokalen Gemeinden mit knapp 6500 ehrenamtlichen Helfern der Gemeinde statt.

Die Aktion hat eine lange Tradition: Seit über 20 Jahren engagiert sich die Fuldaer Ahmadiyya Gemeinde in der Fuldaer Innenstadt an Neujahr. Mit der Aktion möchte die Gemeinde ein Zeichen für bürgerschaftliches Engagement setzen und ihre Verbundenheit zum Heimatort ausdrücken, heißt es in einer Pressemeldung.

Straßenreinigung auch in Schlüchtern

Auch die Mitglieder der Ahmadiyya-Gemeinde in Schlüchtern haben sich daran beteiligt. Deren Vorsitzender ist Kalid Mahmood. Die Jugendlichen griffen zu Besen und Schaufel und reinigen Straßen und Plätze von den Überresten des Silvesterfeuerwerks und der Feierlichkeiten.

In Schlüchtern begannen am Mittwochmorgen etwa 25 Helfer aus dem Raum Steinau und Schlüchtern bei Temperaturen rund um den Gefrierpunkt mit den Aufräumarbeiten. Als örtlicher Organisator fungierte Muqeet Ghaffar. Zuvor hatten die Helfer laut der Gemeinde gemeinsam gebetet und ein Frühstück eingenommen. Angepackt haben laut der Ahmadiyya-Gemeinde Teilnehmer aus vielen Berufsgruppen, darunter Akademiker, Selbstständige, Finanzbeamte, Ingenieure oder Investmentbanker.

„Der Dienst an der Menschheit hat einen hohen Stellenwert bei uns im Glauben“, erläutert Farakh Ghaffar als Pressesprecher der muslimischen Gemeinde in Schlüchtern. / hgs

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren