Fotos: Fuldamedia

Auto überschlägt sich zwischen Schlüchtern und Flieden

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Flieden - Ein Auto hat sich am Sonntagabend auf der A 66 zwischen Schlüchtern und Flieden überschlagen. Der 35-jährige Fahrer aus Brandenburg wurde dabei schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, war der Mann um 17.15 Uhr mit seinem Auto auf der A 66 in Richtung Fulda unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Schlüchtern-Nord und Flieden sei er mit „sehr hoher Geschwindigkeit auf der Überholspur“ gefahren.

„Aufgrund der nicht angepassten Geschwindigkeit verlor er auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug“, so die Polizei. Anschließend stieß er gegen die Mittelleitplanke und überschlug sich. Nach etwa 300 Metern blieb der Wagen auf der Fahrbahn liegen – auf dem Dach.

Der 35-Jährige wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, heißt es. / lio, lea

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren