Symbolfoto: dpa

Autofahrer fährt mit BMW auf Motorrad auf – Soziusfahrerin verletzt

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Eine leicht verletzte Soziusfahrerin und 1000 Euro Sachschaden: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, zu dem es am Freitagmittag in Fulda in der Rabanusstraße, Ecke Dalbergstraße, gekommen ist.

Wie die Polizei am Samstagvormittag weiter berichtete, war ein 61-jähriger Kradfahrer aus Großenlüder am Freitag gegen 13.20 Uhr zusammen mit seiner Soziusfahrerin, eine ebenfalls 61-jährige Frau aus Großenlüder, in Fulda auf der Rabanusstraße unterwegs.

In Höhe der Dalbergstraße musste der 61-Jährige mit seinem Kraftrad, einer BMW 1200 RT, verkehrsbedingt anhalten. Ein 31-jähriger Autofahrer aus Fulda hielt zunächst mit seinem BMW 118d hinter dem wartenden Kradfahrer an. Beim Anfahren jedoch bemerkte der BMW-Fahrer jedoch nicht, dass der Kradfahrer noch nicht losgefahren war

Der Autofahrer fuhr auf das noch stehende Krad auf. Dabei kam der Kradfahrer mit seinem Sozius zu Fall. Durch den Sturz zu Boden wurde die 61-jährige Soziusfahrerin leicht verletzt. Mit Schmerzen im Kopf- und Rückenbereich wurde sie vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Sie konnte aber nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden.

Der 61-jährige Kradfahrer und der 31-jährige Unfallverursacher blieben unverletzt. An dem Krad und an dem Auto entstand jeweils leichter Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 1000 Euro. / sar

Das könnte Sie auch interessieren