Zu dem Unfall kam es an der Ecke Sturmiusstraße/Rabanusstraße am Uniplatz.
+
Zu dem Unfall kam es an der Ecke Sturmiusstraße/Rabanusstraße am Uniplatz.

Beim Abbiegen

Autofahrerin (24) fährt in der Innenstadt in Fulda Fußgänger an – Mann (72) schwer verletzt

  • Sebastian Reichert
    vonSebastian Reichert
    schließen

Bei einem Unfall in der Innenstadt in Fulda ist ein 72 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Der Fußgänger war von einem Auto angefahren worden. In diesem saß eine 24-jährige Frau am Steuer.

Fulda - Zu dem Unfall war es nach Angaben der Polizei in Fulda vom Samstag bereits am Freitag gegen 14.45 Uhr gekommen. Die 24-Jährige aus Petersberg fuhr demnach mit einem Ford auf der Sturmiusstraße in Fulda. Von dort wollte sie nach links in die Rabanusstraße abbiegen.

Autofahrerin (24) fährt in der Innenstadt in Fulda Fußgänger an – schwer verletzt

Beim Abbiegen stieß sie mit ihrem Wagen allerdings mit einem 72-jähriger Fußgänger zusammen. Dieser wollte gerade die Fahrbahn überqueren. „Der Fußgänger wurde vom Fahrzeug erfasst, stürzte zu Boden und wurde hierbei schwer verletzt“, heißt es im Polizeibericht.

Nach ersten Erkenntnissen zog sich der Fußgänger bei dem Zusammenstoß in der Innenstadt in Fulda eine Beinfraktur sowie eine Platzwunde am Kopf zu. Der verletzte 72-jährige Senior wurde mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus in Fulda gefahren.

Bei einem Unfall am Samstagmittag zwischen Michelsrombach und Fraurombach schob ein Alfa Romeo auf der Landstraße zwischen Hünfeld und Schlitz einen Audi in den Gegenverkehr, wo es zum Zusammenstoß mit einem Volkswagen SUV kam. Eine Person wurde verletzt.

Zu einem tödlichen Unfall war es zuvor im Vogelsbergkreis auf der K60 gekommen: Ein 59-jähriger Mann stürzte in einer Linkskurve bei Kirtorf-Heimertshausen unglücklich gegen die Leitplanke. Er erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. (sar)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema