Im Michelsrombacher Wald startet das Winterkino Waldbühne mit neuen Filmen.
+
Im Michelsrombacher Wald startet das Winterkino Waldbühne mit neuen Filmen.

Vorverkauf startet am Samstag

Autokino geht in die nächste Runde: Das „Winterkino“ im Michelsrombacher Wald lädt zu neuen Filmen ein

Bereits im Frühjahr haben die Betreiber des Wirtshauses Michelsrombacher Wald das Autokino gestartet. Jetzt gibt es eine Neuauflage.

Fulda - „In kürzester Zeit haben wir das Programm in Kooperation mit der Firma eventec auf die Beine gestellt und hoffen, dass die Leute sich genauso daran erfreuen wie bereits im Sommer“, sagt Veranstalter Alexander Ochs. Bereits im Sommer startete das Autokino im Michelsrombacher Wald. Damals hatte unsere Zeitung einen Heiratsantrag im Autokino verlost.

Das Autokino im Michelsrombacher Wald lädt zu neuen Filmen ein

Der Vorverkauf für das Winterkino startet am Samstag, 14. November. Auf kinoheld.de ist eine Übersicht der Filme zu finden. Tickets, Snacks und Getränke müssen dabei online gebucht werden, „um den Kontakt der Leute untereinander so gering wie möglich zu halten“.

Dreiviertel des Programms bestehen aus Kinder- und Familienfilmen. „Wir wollen, dass die Leute Spaß an den Filmen haben, um gerade in dieser schweren Zeit, ihr Lachen nicht zu verlieren“, erklärt Ochs. Für die beiden Spielwochen wird es wochenweise neue Programme geben.

Zwei Wochen lang hat das „Winterkino“ geöffnet

Filmstart ist am 18. November. Zunächst können 40 Wagen vor der großen Leinwand halten. Sollte die Nachfrage größer sein, wird eine zweite, jedoch kleinere Leinwand aufgestellt. „Das Autokino ist nur für die Zeit des Lockdowns angedacht“, erklärt Ochs. Danach hofft er auf eine Wiederaufnahme des normalen Betriebs.

Und für jeden, dem es im Auto im Winter zu kalt ist: In Kooperation mit der Firma Carwash werden an jedes Auto Mini-Heizlüfter ausgegeben. (Celina Lorei)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema