Bei den Taten hatte es die Beschuldigte auf Bargeld und Schmuck der meist lebensälteren Opfer abgesehen. (Symbolfoto)
+
Bei den Taten hatte es die Beschuldigte auf Bargeld und Schmuck der meist lebensälteren Opfer abgesehen. (Symbolfoto)

Bargeld und Schmuck

Diebstähle in Fachklinik und Pflegeeinrichtung in Bad Salzschlirf: 47-Jährige wurde festgenommen

Mehrere Diebstähle haben sich zwischen Oktober und Dezember 2020 in einer Fachklinik sowie einer Pflegeeinrichtung in Bad Salzschlirf ereignet. Nach Ermittlungen der Polizei konnte nun eine 47-Jährige aus dem Raum Schlitz festgenommen werden.

Bad Salzschlirf - Bei den Taten hatte es die Beschuldigte auf Bargeld und Schmuck der meist lebensälteren Opfer abgesehen, welche sich zu den Tatzeitpunkten in der jeweiligen Einrichtung befanden, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 4000 Euro.

„Im Laufe der Ermittlungen rückte die 47-jährige bereits polizeibekannte Beschuldigte immer weiter in das Visier der Ermittler“, schreiben die Beamten. Mit Unterstützung der osthessischen Polizei sowie Kolleginnen und Kollegen der Polizei Lauterbach konnte bei einer Wohnungsdurchsuchung Diebesgut sichergestellt werden. (Lesen Sie hier: Nach Diebstählen bei Pflegebedürftigen in Hersfeld/Rotenburg: Wer kennt diese Schmuckstücke?).

Bad Salzschlirf: Diebstähle in Fachklinik und Pflegeeinrichtung - 47-Jährige wurde festgenommen

Im Rahmen der Vernehmungen gestand die 47-Jährige laut Polizei teilweise die Tatvorwürfe. Nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen wurde die Beschuldigte entlassen, da keine Haftgründe vorlagen. (hoß)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema