Die Polizei ist zu einem Brand nach Bad Salzschlirf angerückt.
+
Die Polizei ist zu einem Brand nach Bad Salzschlirf ausgerückt.

Kellerbrand in Bad Salzschlirf

Feuerwehr muss sich gewaltsam Zutritt verschaffen

  • Ann-Katrin Hahner
    vonAnn-Katrin Hahner
    schließen

Die Feuerwehr aus Fulda, Großenlüder und Bad Salzschlirf ist am Donnerstagvormittag zu einem Kellerbrand gerufen worden.

Bad Salzschlirf - Mit den Stichwörtern „Kellerbrand“ und „Menschenleben in Gefahr“ ist die Feuerwehr in die Straße „An der Gern 16“ in Bad Salzschlirf gerufen worden. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass eine Waschmaschine und mehrere Elektrogeräte im Keller des Wohnhauses in Brand geraten war und für eine massive Hitzeentwicklung gesorgt hatte.

Da die Kellertüren verschlossen waren, musste sich die Feuerwehr gewaltsam Zutritt zu den Räumen verschaffen. Nachdem das Feuer gelöscht war, nahm die Feuerwehr Belüftungsmaßnahmen vor. Laut Kreisbrandinspektor Adrian Vogler seien zwei Kinder vom Notarzt erstversorgt und wurden wegen Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Bad Salzschlirf, Großenlüder und Fulda. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf 8000 bis 10.000 Euro. (akh)

Die Feuerwehr ist aktuell in Bad Salzschlirf im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren