Symbolfoto: dpa

Bahnstrecke zwischen Fulda und Hanau wegen erneuten Bombenfunds gesperrt

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda/Hanau - Wegen der Entschärfung einer Weltkriegsbombe ist die Bahnstrecke zwischen Hanau und Fulda am Donnerstagabend gesperrt worden. Betroffen sind der Bahn zufolge mehrere ICE-Verbindungen.

Die Entschärfung der Bombe im Hanauer Stadtteil Wolfgang werde voraussichtlich bis in die Nacht andauern. Für Reisende sei mit Verspätungen von bis zu 45 Minuten zu rechnen. Die Bahnhöfe in Hanau und Fulda könnten als Haltepunkte ausfallen, teilte die Bahn auf ihrer Homepage mit. Die Polizei konnte zunächst keine näheren Angaben zu dem Bombenfund machen.

Es ist bereits die dritte Weltkriegsbombe die innerhalb weniger Wochen in Hanau gefunden wurde. / lio

Das könnte Sie auch interessieren