Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Beamte mussten Unterstützung anfordern – bei Routineeinsatz attackierte 26-Jähriger zwei Polizisten

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Bei einem Routineeinsatz am gestrigen Dienstagabend sind im Ulmenweg gegen 20.35 Uhr Polizeibeamte beleidigt und geschlagen worden.

Den beiden verletzten Beamten geht es am heutigen Mittwoch „körperlich gut“, wie Pressesprecher Schäfer mitteilt.

„Das ist leider nur die Fortsetzung von zunehmender Gewaltbereitschaft und Respektlosigkeit gegenüber Polizeibeamten“, sagt Schäfer. „Die Anzahl erhöht sich.“

Erst in der vergangene Woche hatte ein 48-Jähriger aus Fulda, der auf dem Spielplatz nahe dem Umweltzentrum in der Fuldaaue mehrere Kinder belästigt hatte, Polizisten angegriffen. / jh

Das könnte Sie auch interessieren