Die blaue Sirene eines Polizeiwagens.
+
Der 58-Jährige stand unter Alkoholeinfluss.

Mercedes ist Totalschaden

Betrunkener Autofahrer katapultiert sich in den Straßengraben

  • Lea Marie Kläsener
    vonLea Marie Kläsener
    schließen

Ein 58-jähriger Mann ist betrunken mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen. Er fuhr einige Meter auf einer Leitplanke, die an der Straßenseite beginnt, und landete schließlich im Straßengraben.

Der Mercedes-Fahrer aus der Gemeinde Bad Salzschlirf fuhr am Sonntag gegen 0.30 Uhr auf der Bundesstraße 254 von Fulda in Richtung Großenlüder-Bimbach.

„Dabei kam der Mercedes-Fahrer infolge des Genusses alkoholischer Getränke nach links von der Fahrbahn ab“, schreibt die Polizei. Der Mann fuhr einige Meter auf einer dort beginnenden Leitplanke, bis sein Auto in den Straßengraben katapultiert wurde.

Hierbei entstand am Mercedes wirtschaftlicher Totalschaden, insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von etwa 20.500 Euro. Da der 58-Jährige unter Alkoholeinfluss stand wurde eine Blutentnahme angeordnet und sein Führerschein sichergestellt.

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren