Foto: arfo / stock.adobe.com

Betrunkener beschmiert Zugtoilette mit Edding und wird verhaftet

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Wegen Farbschmierereien im Zug hat die Bundespolizei am Samstagmorgen einen 22-Jährigen aus Gründau (Main-Kinzig-Kreis) festgenommen. Während der Fahrt von Frankfurt/Main nach Fulda soll der Mann unter anderem großflächig die Behindertentoilette mit einem Eddingstift beschmiert haben.

Eine Zugbegleiterin bemerkte den jungen Mann und verständigte die Bundespolizei in Fulda, wie die Bundespolizei berichtet.

Bei der Ankunft in der Barockstadt versuchte der betrunkene, 22-Jährige, zu flüchten. Bundespolizisten konnten den Mann allerdings stoppen und nahmen ihn vorläufig fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von rund 2,1 Promille.

Laut Bundespolizei beläuft sich der angerichtete Schaden auf rund 600 Euro. Gegen den Gründauer, der nach den polizeilichen Maßnahmen wieder frei kam, läuft nun ein Strafverfahren. / mbl

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren