Foto:

Bibliothek am Heinrich-von-Bibra-Platz schließt, eingeschränkter Service am Standort Campus

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

FULDA - Zur Eindämmung des Corona-Virus bleibt die Hochschul-, Landes- und Stadtbibliothek Fulda am Standort Heinrich-von-Bibra-Platz ab Dienstag, 17. März, bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.

Die Hochschulbibliothek am Standort Campus ist vorerst weiterhin mit eingeschränktem Service geöffnet, heißt es in einer Pressemitteilung. Der Zugang zur Bibliothek wird ausschließlich für Studierende und Mitarbeitende der Hochschule Fulda mit Bibliotheksausweis gewährt.

Der Aufenthalt in den Räumlichkeiten ist auf 50 Personen begrenzt. Gruppenräume und das Lesecafé stehen nicht zur Verfügung.

Kein Zutritt für Personen mit Krankheitssymptomen

Personen mit allgemeinen, offensichtlichen Krankheitssymptomen erhalten keinen Zutritt, heißt es in der Mitteilung weiter. Es erfolge keine Beratung vor Ort.

Per Telefon und E-Mail sind alle Abteilungen an beiden Standorten während der Öffnungszeiten erreichbar. Ebenso steht das umfangreiche elektronische Angebot auch weiterhin zur Verfügung. Weitere Infos im Internet. / mal

Das könnte Sie auch interessieren