Einsatz für die Feuerwehr beim Palettenwerk Krenzer in Poppenhausen-Abtsroda.
+
Einsatz für die Feuerwehr beim Palettenwerk Krenzer in Poppenhausen-Abtsroda.

Einsatz in Poppenhausen

Feuerwehrleute verhindern größeren Schaden: Schwelbrand beim Palettenwerk Krenzer

Dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehrleute konnte ein größerer Schaden bei einem Brand im Palettenwerk Krenzer in Abtsroda verhindert werden. Nach einer Stunde war das Feuer, das gegen 7.30 Uhr ausgebrochen war, gelöscht.

Poppenhausen - „Vermutlich war es ein technischer Defekt in der Absauganlage, der den Brand auslöste“, berichtet die Polizei. Feuerwehrleute mit Atemschutz seien nach der Alarmierung sofort in das Gebäude gegangen „und konnten das Ausbreiten verhindern. Sie brachten zwei Kubikmeter glimmendes Sägemehl ins Freie“, berichtet der Poppenhausener Gemeindebrandinspektor Dietmar Link. Es sei ein Glück gewesen, dass die Feuerwehrleute aus Abstroda ganz schnell am Einsatzort waren. „Sie haben es nur einige Hundert Meter zur Einsatzstelle, sagt Link.

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehrleute konnte ein größerer Schaden verhindert werden.

Mitarbeiter hatten das Feuer bemerkt. Da die Gefahr bestanden habe, dass das Feuer auf den Spänebunker übergreifen konnte, wurden neben den Poppenhausener Wehren auch die Feuerwehren aus den Nachbargemeinde Hilders, Gersfeld und Künzell mit Drehleiter alarmiert. Insgesamt waren 85 Einsatzkräfte vor Ort.

Die Polizei geht von einem geringen Schaden im vierstelligen Bereich aus. Gegen 9 Uhr rückten die allermeisten Einsatzkräfte ab. (ic)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema