Fotos: Sarah Malkmus

Bürger- und Schützenfest in Petersberg lockt Besucher zur Sommer-Nacht an

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Petersberg - Musik, gutes Essen und geselliges Beisammensein – All das gab es am Samstagabend bei der Sommer-Nacht auf dem Rathausplatz in Petersberg. Nach dem regnerischen, aber dennoch gelungenen Auftakt des Bürger- und Schützenfestes am Freitag, lockte das Fest Abend eine Vielzahl an Besuchern auf den Rathausplatz.

„Der Platz hier am Rathaus ist prädestiniert für Festlichkeiten“, betont Bürgermeister Carsten Froß und fügt hinzu: „Ich bin immer bemüht, ihn mit Leben zu füllen und da gehören solche Festivitäten einfach dazu“. Mit Leben gefüllt – das war der Rathausplatz am Samstagabend in jedem Fall. Für gute Stimmung sorgten außerdem die Firebirds. Sie sangen beispielsweise „Sweet Caroline“ und „A Night Like This“.

Die Organisation des Festes basiert laut Froß auf einer Kombination: Die Gemeinde stelle die Infrastruktur zur Verfügung – also Schirme, Tische und die Bühne und kümmert sich um den Aufbau. Die Bewirtung hingegen geschehe durch örtliche Vereine – in diesem Jahr sei es der Schützenverein. Ein Highlight im Rahmen des Bürger- und Schützenfestes ist laut Froß das Feuerwerk, das gestern Abend gegen 22.30 Uhr gezündet wurde und erstmalig seit einigen Jahren wieder stattfinde.

Robin Strupp, neuer Schützenkönig in diesem Jahr, betont ebenso: „Ich bin überaus zufrieden mit dem Fest.“ Am Sonntag startet das Fest mit einem Gottesdienst um 10.30 Uhr auf dem Rathausplatz. Ab 14.15 Uhr findet die Sportlerehrung der Gemeinde statt. In der Zeit zwischen 14 und 16 Uhr lädt die Rathausbücherei zum Besuch ein. Dort gibt es außerdem eine Kinder-Schminkecke. Ab 18 Uhr besteht die Möglichkeit, bei einer Oldie-Nacht eine musikalische Reise durch die „Beat- und Schlagerwelt“ zu machen.

Das könnte Sie auch interessieren