Im Innenhof des Stadtschlosses stehen bereits die Container, in denen das Bürgerbüro ab 11. Mai für die Umbauzeit von rund sechs Monaten zu finden sein wird. Foto: Stadt Fulda
+
Im Innenhof des Stadtschlosses stehen bereits die Container, in denen das Bürgerbüro ab 11. Mai zu finden sein wird.

Service vom 6. bis 9. Mai geschlossen

Bürgerbüro zieht in Übergangsquatier - Container im Schlosshof ab 11. Mai in Betrieb

Genau 20 Jahre nach dem Start des Bürgerbüros der Stadt Fulda beginnt ein Umbau der Räume. Dabei soll das Bürgerbüro runderneuert und modernisiert werden. Die Bauzeit soll rund ein halbes Jahr betragen.

  • Bürgerbüro wird modernisiert
  • Betrieb in Containern startet am 11. Mai
  • Geänderte Öffnungszeiten

Bevor das Bürgerbüro saniert wird, steht zunächst der vorübergehende Umzug in Container an, heißt es von Seiten der Stadt. Hierfür wurden bereits in der vergangenen Woche die Leihcontainer angeliefert und im Schlosshof aufgebaut.

Der Aufbau der Containerelemente gehe in dieser Woche weiter, anschließend folgt der Innenausbau inklusive Elektroinstallationen, Schreinerarbeiten sowie der Rampenaufbau.

Betrieb ab 11. Mai

Der eigentliche Umzug des Bürgerbüros soll dann von Mittwoch, 6. Mai, bis Freitag, 8. Mai, erfolgen. In der Zeit vom 6. bis 9. Mai ist das Bürgerbüro geschlossen. Lediglich für wichtige und dringende Notfälle wird ein Notservice nach telefonischer Terminvereinbarung unter (0661) 102-1111 aufrechterhalten.

Der Betrieb in den Bürocontainern startet am Montag, 11. Mai. Zu erreichen sind die Container im Schlosshof entweder über den Torbogen aus Richtung Heertorplatz/Schlossstraße oder über den Durchgang aus Richtung Ehrenhof/Bonifatiusplatz. In den Bürocontainern werden eine zentrale Information, sechs Arbeitsplätze sowie die Urkundenstelle und ein Ausgabeschalter untergebracht sein.

Sicherheitsabstände werden gewährleistet

Die Container sind mit den bisherigen Räumlichkeiten des Bürgerbüros verbunden. Alle anderen Sachgebiete des Bürgerbüros, wie zum Beispiel das Standesamt, bleiben somit weiterhin über den Zugang im Container barrierefrei erreichbar.  Der Wartebereich wird bis auf Weiteres vor die Container in ein Zelt verlegt – mit Sichtkontakt zum elektronischen Aufrufsystem.

Wegen der engeren Platzverhältnisse im Innern der Container können so die angesichts der Corona-Pandemie nötigen Sicherheitsabstände gewährleistet werden.

sec

Geänderte Öffnungszeiten

Im Bürgerbüro der Stadt Fulda können Termine zu den Öffnungszeiten (siehe unten) nur nach vorheriger Terminvereinbarung online oder telefonisch unter (0661) 102-1111 bearbeitet werden. Zur Einhaltung von Abstandsregelungen sind Termine weiterhin nur eingeschränkt verfügbar.

Die Stadt Fulda bittet darum die Anzahl der Vorsprechenden auf das Erforderliche zu beschränken.  Bei dem Besuch im Bürgerbüro soll darauf geachtet werden einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Die Ausgabe von Ausweisdokumenten, Müllsäcken, Lilientalern, Hundekotbeuteln, Urkunden der Urkundenstelle sowie die Annahme und Ausgabe von Bestattungsunterlagen und weiteren Dokumenten des Standesamts ist während der Öffnungszeiten ohne Terminvereinbarung am Ausgabefenster möglich. Hierbei soll auf die Ausschilderung geachtet werden.

Montag, Dienstag, Donnerstag: 8 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 18 Uhr
Mittwoch: 8 bis 12 Uhr
Freitag: 8 bis 15 Uhr
Samstag:  9 bis 12 Uhr 

Telefonischer Bürgerservice:
Montag bis Donnerstag: 8 bis 17 Uhr
Freitag: 8 bis 15 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema