Symbolfoto: Danny Elskamp/stock.adobe.com

Bundespolizei schnappt Ladendiebe im Bahnhof Fulda

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

FULDA - Eine Streife der Bundespolizei hat am vergangenen Freitagnachmittag zwei mutmaßliche Ladendiebe gefasst. Durch Fahndungshinweise der Polizei in Gießen fielen den Beamten vom Bundespolizeirevier Fulda die beiden möglichen Tatverdächtigen auf.

Bei der Kontrolle der Männer, einem 25-Jährigen aus Rotenburg (Fulda) und einem 26-Jährigen aus Gießen, stellte sich schnell heraus, dass beide mit gestohlenen Bekleidungsstücken unterwegs waren. Wie die Polizei berichtet, handelt es sich bei den beiden Festgenommenen um algerische Asylbewerber.

Strafverfahren wurde eingeleitet

In ihren mitgeführten Taschen fanden die Beamten mehrere Jacken und Markenturnschuhe, die offensichtlich aus Diebstählen in der Fuldaer Innenstadt stammen.

Das Diebesgut stellten die Bundespolizisten sicher. Nach den polizeilichen Maßnahmen kamen die beiden Männer wieder frei. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Die weitere Bearbeitung erfolgt durch die Polizei in Fulda. / mal

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren