Wahlkampf am Uniplatz

Bundestagswahl: Grünen-Chef Habeck wirbt in Fulda um Stimmen - Kritik an Bundesregierung

  • Sabrina Mehler
    VonSabrina Mehler
    schließen
  • Eike Zenner
    Eike Zenner
    schließen

Großer Wahlkampf-Bahnhof auf dem Uniplatz: Der Vorsitzende der Grünen, Robert Habeck, hat in Fulda um Stimmen geworben.

Fulda - Wahlkampf-Highlight für die Grünen in Fulda: Gut zweieinhalb Wochen vor der Bundestagswahl hat der Vorsitzende der Bundespartei, Robert Habeck, die Wahlkampftrommel gerührt.

Habeck sprach am Mittwoch vor mehreren hundert Menschen auf dem Universitätsplatz. Er machte im Zuge der „Bereit, weil Ihr es seid“-Tour in Fulda Station. Auch die Direktkandidatin im Wahlkreis 174, Gianina Zimmermann, rührte kräftig die Wahlkampftrommel für ihre Partei. Moderiert wurde die Veranstaltung von der Fuldaer Stadtverordneten Jutta Hamberger.

Bundestagswahl: Grünen-Chef Habeck wirbt in Fulda um Stimmen

In seiner Rede skizzierte Habeck etwa eine Stunde lang seine Ziele für ein „gerechtes und soziales Deutschland“, sollten die Grünen nach der Bundestagswahl Teil der neuen Regierung sein. Dabei bezeichnete er sich als einen „Robin Hood, der für die Entrechteten eintreten“ will. Der schwarz-roten Bundesregierung warf Habeck eine „Schlafwagenbequemlichkeitspolitik“ vor, die stets die Augen vor den Problemen der Welt und damit vor der Wirklichkeit verschließe.

Robert Habeck machte auf seiner Wahlkampf-Tour Halt in Fulda.

Die Fuldaer Bundestagskandidatin Zimmermann warb in ihrer Rede für mehr Wertschätzung von Pflegekräften. Sie erklärte zudem: „Eine Koalition ohne die Grünen ist wie ein Klima ohne Schutz.“

Mit Habeck ist jetzt erstmals ein Parteichef im Wahlkampf in Fulda aufgetreten. Mittwochabend ist noch ein gemeinsamer Wahlkampfauftritt mit Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock in Frankfurt geplant. CDU-Chef und -Kanzlerkandidat Armin Laschet kommt wenige Tage vor der Wahl zu einem Wahlkampfauftritt nach Fulda.

Wahlkampf-Veranstaltung der Grünen: Robert Habeck wirbt in Fulda um Stimmen

Bundestagswahl: Über hundert Menschen kamen auf den Fuldaer Uniplatz, um die Rede von Robert Habeck zu hören.
Über hundert Menschen kamen auf den Fuldaer Uniplatz, um die Rede von Robert Habeck zu hören. © Tobias Farnung
Bundestagswahl: Robert Habeck von den Grünen kam für eine Wahlkampf-Veranstaltung nach Fulda.
Robert Habeck von den Grünen kam für eine Wahlkampf-Veranstaltung nach Fulda. © Mediennetzwerk Hessen
Die Wahlkampf-Veranstaltung der Grünen auf dem Uniplatz in Fulda wurde von Jutta Hamberger.
Die Wahlkampf-Veranstaltung der Grünen auf dem Uniplatz in Fulda wurde von Jutta Hamberger. © Mediennetzwerk Hessen
Fuldas Grüne-Kandidatin Gianina Zimmermann sprach zu den Anwesenden auf dem Uniplatz.
Fuldas Grüne-Kandidatin Gianina Zimmermann sprach zu den Anwesenden auf dem Uniplatz. © Mediennetzwerk Hessen
Wolfgang Hamberger und Silvia Brünnel (vorne rechts) sowie Gianina Zimmermann (dahinter) waren ebenfalls auf der Wahlkampf-Veranstaltung der Grünen.
Wolfgang Hamberger und Silvia Brünnel (vorne rechts) sowie Gianina Zimmermann (dahinter) waren ebenfalls auf der Wahlkampf-Veranstaltung der Grünen. © Mediennetzwerk Hessen
Bundestagswahl: Robert Habeck von den Grünen kam für eine Wahlkampf-Veranstaltung nach Fulda.
Robert Habeck von den Grünen kam für eine Wahlkampf-Veranstaltung nach Fulda.  © Mediennetzwerk Hessen
Bundestagswahl: Robert Habeck von den Grünen kam für eine Wahlkampf-Veranstaltung nach Fulda.
Robert Habeck von den Grünen kam für eine Wahlkampf-Veranstaltung nach Fulda.  © Mediennetzwerk Hessen

Robert Habeck ist seit 2018 Bundesvorsitzender der Grünen. Zuvor war er sechs Jahre lang Minister und stellvertretender Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, zuletzt leitete er das Ministerium für Energiewende, Umwelt, Landwirtschaft und Digitalisierung. 

Bei der Bundestagswahl kandidiert Habeck im Wahlkreis 1, Flensburg-Schleswig.

Rubriklistenbild: © Tobias Farnung

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema