1. Fuldaer Zeitung
  2. Fulda

Corona-Impfung ohne Termin für alle über 75 Jahre am Klinikum Fulda möglich

Erstellt:

Corona: Im Impfzentrum am Klinikum Fulda können ab sofort Personen, die älter als 75 Jahre sind, ohne vorherige Anmeldung zum Impfen kommen.
Im Impfzentrum am Klinikum Fulda können ab sofort Personen, die älter als 75 Jahre sind, ohne vorherige Anmeldung zum Impfen kommen. © Martin Schutt/dpa; Volker Nies

Im Impfzentrum am Klinikum Fulda können ab sofort Personen, die älter als 75 Jahre sind, am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag in der Zeit von 10 bis 14 Uhr ohne vorherige Anmeldung zum Impfen kommen.

Fulda - Außerdem teilte das Klinikum Fulda mit, dass das Corona-Impfzentrum seine Kapazität erweitert und im Online-Portal zusätzliche Impftermine 2021 ab 14.12. verfügbar sind.

Zur Möglichkeit, dass sich ältere Personen ohne Termin nun impfen beziehungsweise boostern lassen können, sagte Jan Garlepp, der zusammen mit Simone Del Duca das Impfzentrum am Klinikum Fulda leitet: „Das Impfzentrum am Klinikum Fulda möchte insbesondere den älteren Menschen den Zugang zur Corona-Impfung erleichtern und zügig einen Termin ermöglichen.“

Corona in Fulda: Impfung ohne Termin für alle über 75 Jahre am Klinikum

Simone Del Duca ergänzte: „Wir haben hierfür eine zusätzliche Anlaufstelle im Impfzentrum geschaffen. Allerdings müssen sich diejenigen ohne vorherige Terminbuchung auf längere Wartezeiten einstellen.“ Und: „Wer über 75 Jahre ist und keinen Online-Termin hat, bringt bitte seinen Personalausweis mit, damit wir am Einlass das Alter kontrollieren können“.

Dr. Thomas Menzel, Vorstandssprecher am Klinikum Fulda, fügte hinzu: „Damit machen wir den Menschen, die das höchste Risiko für eine schwere Covid-Erkrankung haben, ein unkompliziertes Impfangebot.“ (Mit dem Corona-Ticker für Fulda bleiben Sie auf dem Laufenden)

Online-Terminbuchung

Um Wartezeiten zu vermeiden, stehen Termine über das Online-Portal unter https://impfportal.klinikum-fulda.de/ zur Verfügung. Wer zum Impfen kommt, bringt bitte seinen Nachweis über den gebuchten Impftermin (als Ausdruck oder online), die Krankenversicherungskarte und den Impfpass mit. Die Impfaufklärungen und Impfungen erfolgen durch erfahrene Impfärztinnen und -ärzte sowie Pflegekräfte und medizinische Fachangestellte (MFA). Für Rückfragen steht folgende Telefon-Nummer zur Verfügung: (0661) 84 – 2266.

Im Impfzentrum am Klinikum Fulda können sich alle Bürgerinnen und Bürger impfen lassen, die bislang noch keinen Impfschutz erhalten haben (Erstimpfung) oder eine zweite Impfung benötigen. Bereits vollständig Geimpfte können dort die 3. Impfung erhalten, wenn die 2. Impfung mindestens 6 Monate zurückliegt.

Nach überstandener Corona-Infektion können Genesene frühestens vier Wochen später eine Impfung erhalten. Diese Personen gelten dann als vollständig geimpft. Geimpft wird mit den Vakzinen von Biontech und Moderna. Das Impfzentrum am Klinikum Fulda ist über den Haupteingang zu erreichen. (sec)

Auch interessant