Das CineStar Fulda hat nach der Corona-Zwangspause am Donnerstag wieder geöffnet.
+
Das CineStar Fulda hat nach der Corona-Zwangspause am Donnerstag wieder geöffnet.

Nach langer Corona-Pause

CineStar Fulda hat wieder geöffnet - Film ab für „Catweazle“, „Godzilla vs. Kong“ & Co.

  • Alina Hoßfeld
    VonAlina Hoßfeld
    schließen

Nach rund acht Monaten Corona-Pause durften die Kinos bundesweit wieder öffnen. Auch das CineStar in Fulda hat am Donnerstag seine ersten Besucher in diesem Jahr empfangen.

Fulda - „Wir freuen uns, dass wir wieder öffnen dürfen und hoffen das Beste“, sagt Theaterleiter Sascha Wentzke. Größere Schwierigkeiten habe es bei der Öffnung in Fulda (Hessen) nicht gegeben, wie er auf Nachfrage unserer Zeitung erklärt: „Unser bestehendes Hygienekonzept wurde angepasst, da es nun neue Zugangsvoraussetzungen gibt. Unter anderem dürfen wir unsere Kinosäle nun zu 50 Prozent auslasten.“

CineStar Fulda hat geöffnet - Film ab für „Catweazle“, „Godzilla vs. Kong“ & Co.

Zu den ersten Gästen zählten zwei Frauen aus Hamburg: „Heute ist unser letzter Tag in Fulda. Da es schon den ganzen Tag regnet, haben wir uns entschieden, ins Kino zu gehen“, sagt eine der Beiden. Die Freude sei riesig nach so langer Zeit wieder einen Film auf der großen Leinwand zu sehen.

Besuch

Beim Einlass muss ein Nachweis – negativer Corona-Test, geimpft oder genesen – vorgelegt und die Kontaktdaten abgegeben werden. In den Kinosälen ist jede zweite Reihe gesperrt. Zudem muss eine medizinische Maske getragen werden, die am Sitzplatz ausgezogen werden kann.

Auch der 26-jährige René aus Bad Orb (Main-Kinzig-Kreis) ist mit Begleitung nach Fulda gekommen, um das CineStar zu besuchen. „Wir sind beide riesige Kinofans. Es war schon eine lange Durststrecke für uns. Wir nutzen die Öffnung richtig aus und schauen uns gleich zwei Filme an: ‚Godzilla vs. Kong‘ und ‚A Quiet Place‘“, so der 26-Jährige. Theaterleiter Wentzke hatte im Vorfeld bereits „Kinospaß für alle“ angekündigt.

Das könnte Sie auch interessieren