Schnelltests sollen künftig vermehrt in Osthessens Unternehmen zum Einsatz kommen.
+
Schnelltests sollen künftig vermehrt in Osthessens Unternehmen zum Einsatz kommen.

Offerte an Osthessens Unternehmen

Corona-Schnelltest direkt in der Firma machen: Mobile Teams vom DRK Fulda im Einsatz

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat mehr Tests in Unternehmen gefordert, die Industrie- und Handelskammer (IHK) und die Kreishandwerkerschaft Fulda sind in der Umsetzung. Gemeinsam mit dem DRK und dem Klinikum Fulda wurde eine Test-Möglichkeit für Firmen geschaffen.

Fulda - „Corona-Schnelltests in Unternehmen geben Sicherheit, sind ein wichtiges Instrument für die Öffnungsstrategien von Bund und Ländern und helfen im Kampf gegen die Pandemie“, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung. Deshalb haben die IHK Fulda, die Kreishandwerkerschaft Fulda und das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Fulda in Kooperation mit dem Klinikum Fulda eine Zusammenarbeit besiegelt.

Fulda: Kooperation für Corona-Schnelltests: Mobile Teams im Einsatz

Konkret geht es darum, dass mobile Teams des DRK Fulda direkt in die Firmen kommen, um dort bei Mitarbeitern Antigen-Schnelltests durchzuführen. Regionale Firmen wie Baumgarten in Weyhers setzen Strategie bereits um.

„Wir sprechen alle Unternehmen in der Region an und sind, was die Test-Kapazitäten betrifft, sehr flexibel“, sagt Christoph Schwab, Vorstandsvorsitzender des DRK-Kreisverbands Fulda. Mit Hilfe von Schnelltests, die regelmäßig und professionell durchgeführt werden, können größere Ausbruchsgeschehen verhindert werden. „Unsere Kompetenz möchten wir deshalb auch der heimischen Wirtschaft anbieten.“

Video: Bei Aldi und Lidl erhältlich: Wie zuverlässig sind Corona-Schnelltests?

„Das DRK und das Klinikum Fulda verfügen über das notwendige Know-how. Deshalb sind wir dankbar, dass es zu dieser Kooperation gekommen ist“, erklärt Gabriele Leipold, Geschäftsführerin der Kreishandwerkerschaft Fulda. Man müsse alles tun, um Schritt für Schritt zurück zur Normalität zu kommen.

Termine

Unternehmen, die sich für die Schnelltests interessieren oder einen Termin vereinbaren möchten, können sich an Kathrin Faust per Telefon (0661) 9029165 oder E-Mail firmentest@drk-fulda.de wenden.

„Prävention ist hier das richtige Stichwort“, erklärt Michael Konow, Hauptgeschäftsführer der IHK Fulda. Er sieht das Testen ebenfalls als wichtigen Baustein an. „Impfen und Testen - beides zusammen ebnet den Weg aus dieser Pandemie. Wir müssen alles tun, um die Wirtschaft wieder in ruhiges und sicheres Fahrwasser zu führen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema