Das Landratsamt in Fulda.
+
Das Landratsamt in Fulda.

Feier auf Fasanerie

Wegen Corona: Landkreis Fulda verschiebt großes 200-Jahr-Jubiläum auf 2022

  • Hanna Wiehe
    vonHanna Wiehe
    schließen

Der Landkreis Fulda hat sein Jubiläumsfest um ein Jahr auf 2022 verschoben. Eigentlich sollte im nächsten Jahr groß gefeiert werden. Doch die Corona-Pandemie sorgt für Unwägbarkeiten.

Kreis Fulda - 200 Jahre Landkreis Fulda – unter diesem Motto sollte das Jubiläum des Landkreises Fulda gefeiert werden. Der Landkreis Fulda wurde am 30. August 1821 durch eine Verordnung von Kurfürst Wilhelm II. von Hessen-Kassel gegründet. Da sich dieser Tag im kommenden Jahr 2021 zum 200. Mal jährt, war ein großes Festwochenende vom 2. bis 5. September für alle Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Fulda auf Schloss Fasanerie in Eichenzell geplant.

Aufgrund der aktuellen Entwicklung des Infektionsgeschehens wird das Kreisjubiläum um ein Jahr auf 2022 verlegt. „Wir müssen sehen, wie sich die Corona-Pandemie entwickelt“, erklärte Landrat Bernd Woide (CDU) auf Nachfrage unserer Zeitung. Er nannte noch einen weiteren Grund: „Im Sommer 2021 werden so viele Feste stattfinden - von vielen, die in diesem Sommer nicht feiern konnten - da möchten wir nicht noch Konkurrenz machen.“

Corona und die Folgen: Landkreis Fulda verschiebt 200-Jahr-Feier auf 2022

Ein neuer Termin für das Kreisjubiläum steht indes bereits fest: Das Festwochenende soll vom 23. bis 26. Juni 2022 stattfinden. Schloss Fasanerie bleibt Veranstaltungsort. „Wir möchten ein Bürgerfest feiern“, betont der Landrat. Schulen, das Ehrenamt, die Landwirtschaft, Feuerwehren und weitere Institutionen sollen mit eingebunden werden.

Auf Schloss Fasanerie wird das Jubiläumsfest 2022 stattfinden.

Auch wenn es 2021 kein großes Festwochenende geben wird, wird der 200. Geburtstag den Landkreis Fulda über das Jahr hinweg thematisch begleiten. „Die Idee, mit allen Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises ein großes Fest zu feiern, lässt sich unter den derzeitigen Bedingungen der Corona-Pandemie leider nicht umsetzen. Wir setzen deshalb unsere Hoffnung in das Jahr 2022 und darauf, dass ein großes Festwochenende auf Schloss Fasanerie dann möglich ist“, so Landrat Bernd Woide.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema