Symbolfoto: dpa

16 Corona-Verdachtsfälle im Kreis Fulda: Tests bislang negativ

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

FULDA - Das Coronavirus ist in Hessen angekommen: Bei elf Menschen wurde eine Infektion nachgewiesen, wie am Montagabend bekannt wurde. Auch im Landkreis Fulda hat es bereits Verdachtsfälle gegeben. Bisher waren die Ergebnisse jedoch negativ.

In den Virologischen Instituten in Frankfurt und Marburg können nach Angaben der jeweiligen Universitäten derzeit täglich insgesamt 200 Proben auf das neuartige Virus getestet werden. Wie viele Tests bislang tatsächlich durchgeführt wurden, ist jedoch unklar. Konkrete Angaben dazu gab es weder vom Ministerium noch von den Universitäten. / mal, dpa

Das könnte Sie auch interessieren