Im AWO-Altenzentrum in Eichenzell gibt es zwei Corona-Fälle.
+
Im AWO-Altenzentrum in Eichenzell gibt es zwei Corona-Fälle.

Test im ganzen Seniorenheim

Corona-Fälle im AWO-Altenzentrum in Eichenzell – zwei Personen in Quarantäne

Eine Person, die im AWO-Altenzentrum Eichenzell lebt, ist positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden. 33 Mitarbeiter und Bewohner, die innerhalb der Hausgemeinschaft Kontakt zu der positiv getesteten Person hatten, wurden ebenfalls bereits auf das Virus getestet.

Eichenzell - Wie der Landkreis Fulda in einer Pressemitteilung am Dienstag erklärte, liegen dem Gesundheitsamt schon 31 Ergebnisse vor: 30 davon sind demnach negativ. Eine weitere Person, die in derselben Hausgemeinschaft lebt, wurde ebenfalls positiv auf das Coronavirus getestet.

Quarantäne: Zwei Corona-Fälle im AWO-Altenzentrum in Eichenzell

„Beide positiv getesteten Personen weisen derzeit keine COVID-19-Symptome auf“, heißt es in der Pressemitteilung des Landkreises Fulda. „Das Gesundheitsamt des Landkreises Fulda und das Pflegeheim haben für die Einrichtung alle notwendigen Maßnahmen getroffen.“

Dazu gehören laut der Mitteilung die Recherche der Kontaktpersonen, die Veranlassung der Tests und die Quarantänisierung der betreffenden Personen. Die Einrichtung werde weiterhin vom Gesundheitsamt betreut. Zudem habe das Gesundheitsamt entschieden, dass auch die anderen Bewohner und Pflegekräfte der Einrichtung auf das Virus getestet werden.

In den vergangenen Wochen hatte es zuletzt keine positiven Tests in Seniorenheimen in der Region gegeben. Ende Juli war nach einer Sars-CoV-2-Infektion die Quarantäne für ein Pflegeheim in Bad Soden-Salmünster aufgehoben worden. (sar)

Das könnte Sie auch interessieren