Nachdem im letzten Jahr 9400 Besucher zum Feinwerk-Markt auf Schloss Fasanerie kamen, wird er in diesem Jahr ausfallen.
+
Nachdem im letzten Jahr 9400 Besucher zum Feinwerk-Markt auf Schloss Fasanerie kamen, wird er in diesem Jahr ausfallen. (Archivfoto)

Tickets bleiben gültig

Wegen Coronavirus: Feinwerk-Markt auf Schloss Fasanerie abgesagt

Der Feinwerk-Markt auf Schloss Fasanerie ist abgesagt worden. Der „Markt für echte Dinge“ hätte im September stattfinden sollen und fällt nun wegen der Corona-Pandemie aus.

Eichenzell - Nachdem im vergangenen Jahr rund 9400 Besucher zum Feinwerk-Markt auf Schloss Fasanerie kamen, hat die Unternehmensgruppe Prinz von Hessen beschlossen, den für September geplante Markt auf Schloss Fasanerie in Eichenzell aufgrund der Corona-Pandemie abzusagen.

„Die Absage bedauern wir sehr, glauben aber fest, dass dies zum heutigen Stand die richtige Entscheidung ist. Besonders möchten wir uns bei den lokalen Behörden bedanken, die uns zu jedem Zeitpunkt hervorragend unterstützt haben“, sagte Donatus Landgraf von Hessen, Vorstandsvorsitzender der Unternehmensgruppe Prinz von Hessen, die dieses Event seit 2017 veranstaltet.

Feinwerk-Markt auf Schloss Fasanerie abgesagt - Tickets behalten ihre Gültigkeit

Mit der Absage starten nun aber die Planungen für das kommende Jahr für „Feinwerk – Markt für echte Dinge“ auf Schloss Fasanerie (1. bis 3. Oktober 2021) sowie für die Fürstlichen Gartenfeste auf Schloss Fasanerie (13. bis 16. Mai 2021) und Schloss Wolfsgarten (17. bis 19. September 2021), gaben die Veranstalter ebenfalls in ihrer Pressemitteilung bekannt.

Bereits erworbene Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit für Feinwerk 2021. Alternativ haben die Ticketbesitzer die Möglichkeit, eine Erstattung des Eintrittspreises zu erhalten. Sie können sich diesbezüglich an das Messebüro wenden – unter info@feinwerk-markt.de.

Um die Attraktivität der Stadt Fulda in der Corona-Krise dennoch weiterhin zu steigern, wird es auf der Pauluspromenade in Fulda Genusswochen und den Regiomarkt geben. Diese wurden am 30. Juli von Bürgermeister Dag Wehner und Landrat Bernd Woide eröffnet. (sec)

Lesen Sie hier: Was die Absage von Feinwerk für das Fürstliche Gartenfest bedeutet

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema