Passanten laufen auf der Marktstraße.
+
Seit diesem Montag haben einige Läden in Fulda wieder geöffnet.

Das Leben kehrt in die Straßen zurück

Tag 1 der Ladenöffnungen: Geschäftsleute in der Fuldaer Innenstadt äußern sich

Am Montag gab es erste Lockerungen in der Corona-Krise. Viele Läden in Fuldas Innenstadt durften öffnen.

Mit Mundschutzmasken bewaffnet haben sich einige Bürger am Montag in die Fuldaer Innenstadt begeben. Sie halten Abstand, nutzen das Desinfektionsmittel, das in fast allen Geschäften bereit steht und warten vor den Läden, wenn bereits die Höchstanzahl an Kunden im Geschäft erreicht ist.

Fuldaer Läden öffnen wieder

Ein Schild hängt vor einem Laden.
Die Läden in der Löherstraße sind geöffnet. © Alina Hoßfeld
Passanten sitzen auf dem Buttermarkt in der Sonne.
Auf dem Buttermarkt sonnen sich einige Passanten. © Volker Nies
Passanten spazieren über die Bahnhofsstraße.
Einige Passanten spazieren über die Bahnhofstraße. © Alina Hoßfeld
Passanten laufen auf dem Uniplatz zu Bäcker Happ.
Auf dem Uniplatz waren Passanten unterwegs. © Alina Hoßfeld
Ein Mann mit Schutzmaske steht vor seinem Laden.
Modehändler in der Friedrichstraße öffnen wieder - mit Schutzmaske. © Volker Nies
Ein Mann steht mit Schutzmaske und Handschuhe hinter einem Tresen mit Schmuck.
Beim Juwelier in der Friedrichstraße wird Schutzmaske getragen. © Volker Nies

Freude bei Stammkunden

Viele von ihnen – vor allem diejenigen, die Stammkunden in verschiedenen Geschäften sind, haben sich bereits an die Corona-Regeln gewöhnt und freuen sich, die lokalen Händler wieder unterstützen zu können.

Einige nutzen den Tag, um sich ein Eis in der Eisdiele zu holen. Auch dort ist ein Betrieb wieder möglich. Andere nutzen den Tag, um sich ein Bild von den Maßnahmen in und vor den Geschäften zu machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema