Bei dem Unfall auf der A7 sollen zwei Personen verletzt worden sein.
+
Bei dem Unfall auf der A7 sollen zwei Personen verletzt worden sein.

Behinderungen in Richtung Frankfurt

Crash auf der A7: Zwei Personen verletzt

Auf der A7 in Richtung Frankfurt hat sich am Freitagmittag ein Verkehrsunfall ereignet. Wie die Polizei mitteilt, seien wohl zwei Personen verletzt.

Fulda - Laut der Polizei sollen an dem Unfall, der sich auf Höhe der Anschlussstelle Fulda-Mitte ereignet hat, ein Lkw und ein Pkw beteiligt sein. „Nach ersten Informationen sind zwei Personen leicht verletzt. Der Verkehr wird auf der A7 auf dem Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kommt zu Behinderungen“, teilte die Polizei weiterhin mit.

Der Unfall auf der A7 ereignete sich gegen 13 Uhr.

Wie Reporter vor Ort berichteten, war die Fahrerin eines VW Polo vermutlich aus Unachtsamkeit in einen Lkw gekracht. Der Polo geriet durch den Aufprall ins Schleudern und prallte mit einem Transporter zusammen.

Neben einem Pkw war auch ein Lkw beteiligt.

Der Verkehr wurde deshalb über den rechten Standstreifen am Unfall vorbei geleitet. Dadurch kam es auch zu Behinderungen.

Die Feuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei waren im Einsatz. (akh, sec)

Das könnte Sie auch interessieren