Hatte mit der Nagelfarbe „gitti“ die richtige  Idee: Gründerin Jennifer Baum-Minkus.
+
Hatte mit der Nagelfarbe „gitti“ die richtige Idee: Gründerin Jennifer Baum-Minkus.

Novum in Staffel 8

„Die Höhle der Löwen“ (VOX): Hammer-Deal für Nagelfarbe „gitti“ - Das gab es zum Staffelstart noch nie

  • Ann-Katrin Hahner
    vonAnn-Katrin Hahner
    schließen

Das gab es noch nie: Alle fünf Investoren haben zum Staffelstart von „Die Höhle der Löwen 2020“ ein Auge auf die vegane Nagelfarbe „gitti“ geworfen. Doch für wen entscheidet sich Gründerin Jennifer Baum-Minkus in der ersten Folge der VOX-Sendung? Und gelingt es Neu-Löwe Nico Rosberg bereits, einen ersten Deal abzuschließen?

  • „Ein absolutes Novum“, bringt es Investor Carsten Maschmeyer auf den Punkt. In der ersten Folge der achten Staffel von „Die Höhle der Löwen“ sind alle Unternehmer hinter einem Produkt her.
  • Die vegane Nagelfarbe „gitti" von Gründerin Jennifer Baum-Minkus sorgte zum Staffelstart auf VOX für eine Rekordbieterei unter den Löwen.
  • Neben der Nagelfarbe waren die Produkte von vier weiteren Startups, darunter ein neues Ladesystem für E-Autos sowie eine Smartphone-Halterung von einem Gründer-Duo aus Frankfurt zu sehen.

Köln - Wäre es nicht um so viel Geld gegangen, hätte einem die 35-jährige Jennifer Baum-Minkus in der ersten Folge der neuen Staffel „Die Höhle der Löwen“ beinahe leid tun können. Denn: Das Produkt der Frankfurterin, die Nagelfarbe „gitti“, sorgte passend zum Beginn der achten Staffel der VOX-Sendung für Investitions-Hunger bei den sonst so kritischen Löwen und Löwinnen.

Der Begriff „Nagelfarben“ kommt bei dem Start-Up von Baum-Minkus nicht von ungefähr: Die Nagelfarben von „gitti" basieren auf natürlichen Inhaltsstoffen, sind vegan und tierversuchsfrei. Mit dem klassischen Nagellack haben die Produkte also kaum mehr etwas zu tun.

Die Höhle der Löwen 2020: Rekordbieterei um Hammer-Deal „gitti“ endet im Showdown zwischen den Löwen

Originaltitel Die Höhle der Löwen
Erstausstrahlung19. August 2014 auf VOX
ProduktionsfirmaSony Pictures Television
Episoden72 (+ 2 Specials) in 7 Staffeln
Aktuelle BesetzungJudith Williams, Carsten Maschmeyer, Ralf Dümmel, Dagmar Wöhrl, Georg Kofler, Nils Glagau, Nico Rosberg
ModerationAmiaz Habtu

Das Interesse der Kunden gab Gründerin Baum-Minkus nach anderthalb Jahren Forschung und Entwicklung recht: Der Launch der ersten Produktreihe von „gitti“ ging so durch die Decke, dass der Online-Shop der 35-Jährigen innerhalb von nur zwei Stunden ausverkauft war.

Besonders Judith Williams war von der von Baum-Minkus angepriesenen „Revolution des Nagellacks“, sofort angetan. Immerhin betreibt die 48-Jährige mit der „Judith-Williams-Markenwelt“ die größte europäische Teleshopping-Marke im internationalen Verkaufsfernsehen - „gitti“ passte somit genau ins Portfolio der Unternehmerin.

Lesen Sie hier: Der Schlafwürfel „Sleeperoo“ aus „Die Höhle der Löwen" hat es in die Rhön geschafft. Unsere Redakteurin Daniela Petersen hat an dem ungewöhnlichen Schlafplatz eine Nacht verbracht.

Judith Williams ließ es sich selbstverständlich nicht nehmen und testete die mitgebrachten Nagelfarben nach Baum-Minkus Pitch gleich einmal an ihren „Höhle der Löwen“-Kollegen. „Ihr müsst euch jetzt alle hinten anstellen. Carsten ist bei mir zur Maniküre“, stellte sie klar.

Die Teleshopping-Königin verschönerte zunächst mit der Farbe Rot den kleinen Finger von Carsten Maschmeyer, bevor sie sich Georg Koflers Nägeln widmete. Bei Maschmeyer befand Williams schließlich: „Das steht dir. Du wärst auch eine schöne Frau geworden.“

Staffelstart von „Die Höhle der Löwen 2020“: Gründerin hat die Qual der Wahl

Doch schnell war der Spaß vorbei, als neben Williams auch Carsten Maschmeyer, Ralf Dümmel, Georg Kofler und Dagmar Wöhrl Interesse an der Investition - Baum-Minkus bietet den Unternehmern 8% für 300.000 Euro Beteiligung - anmeldeten. „Ein absolutes Novum“, wie Carsten Maschmeyer feststellt. Denn nie in der Geschichte der VOX-Sendung boten alle fünf Löwen einzeln für ein Unternehmen - und das auch noch ohne Nachverhandlungen.

Gründerin Jennifer Baum-Minkus entschied sich aufgrund ihrer Expertise in der Kosmetik-Branche schlussendlich für Judith Williams, erweiterte ihren Deal aber kurzerhand: Für 50.000 Euro bietet sie den verbliebenen Löwen ein „Ticket" an.

So könnte ein weiterer Investor einsteigen. Während Ralf Dümmel, Georg Kofler und Carsten Maschmeyer das Angebot ablehnten, stieg Dagmar Wöhrl in die Zusammenarbeit ein. Damit gewann Baum-Minkus die Unterstützung zweier Löwinnen .

Die Höhle der Löwen: Deals für „flapgrip“ aus Hofheim bei Frankfurt und „GRPSTAR“ aus Österreich:

Ebenfalls bei den Löwen landen konnten zum Start der achten Staffel die Gründer-Duos Philip Deml und Cem Dogan aus dem Frankfurter Raum sowie die Österreicher Manuel Kössl und David Krusch. Deml und Dogan überzeugten mit „flapgrip“, einer multifunktionalen Smartphone-Halterung Ralf Dümmel.

Bei „GRPSTAR" aus dem österreichischen Schlierbach ging es sportlich zu: Die Gründer hatten höhenverstellbare Stollen für Fußballschuhe entwickelt und fanden Interessenten in Neu-Löwe Nico Rosberg und Nils Glagau. Am Ende entschieden sich die beiden für Orthomol-Geschäftsführer Glagau.

Die Münchner UnternehmenYumbau“, welches ein Investment für asiatische Teigtaschen (Dim Sums) aus rein natürlichen Zutaten suchte und „ChargeX“, ein modulares Ladesystem für E-Autos, gingen in der ersten Folge leer aus.

Wann schließt Nico Rosberg seinen ersten Deal bei die „Höhle der Löwen“ ab?

Ex-Formel-Eins-Fahrer und Neu-Löwe Nico Rosberg wartet in der achten Staffel der VOX-Sendung noch auf seinen ersten Deal. Der 35-Jährige zeigte sich sowohl bei der Präsentation von „ChargeX“ als auch von „GRPSTAR“ sehr interessiert, ausgerechnet im Sport-Segment, war der gebürtige Wiesbadener zu zögerlich und musste den Deal an Mit-Löwe Nils Glagau abgeben.

Wann landet Nico Rosberg seinen ersten Deal in „Die Höhle der Löwen“?

Dafür schlug Rosberg in der zweiten Folge von „Die Höhle der Löwen“ zu. Gerade die Anti-Handysucht-App „not less but better" hat es dem 35-Jährigen angetan.

Folge zwei der neuen Staffel von „Die Höhle der Löwen“ ist am Montagabend (7. September) um 20.15 Uhr auf VOX zu sehen. Alle bereits gezeigten Folgen der Staffel sind zudem auf dem Streamingdienst „TVNow" zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema