Foto: Sarah Malkmus

Diebe im Schwimmbad beim Klauen ertappt

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Zwei Jugendliche aus Fulda wurden am Samstagnachmittag gegen 15.30 Uhr, beim Verlassen des Rosenbades festgehalten. Ihnen werden mehrere Diebstähle vorgeworfen, das gab die Polizei in einer Pressemeldung bekannt.

Die 14- und 15-jährigen Jungs klauten Gegenstände von anderen Badegästen. Inwieweit ein dritter Teenager – und Freund der beiden – an den Taten beteiligt ist, müssen die Ermittlungen zeigen.

Insgesamt vier Personen hatte den Bademeistern mitgeteilt, dass sie bestohlen wurden, als sie nicht an ihren Liegeplätzen waren. Da eine Tasche, die gestohlen wurde, besonders auffällig war, stellten sich die Bademeister an den Ausgang des Freibads. Als die Jugendlichen mit der Tasche das Bad verlassen wollten, wurden sie angehalten und die Polizei verständigt.

Die Beamten fanden in der Tasche und bei den beiden Teenagern fast alle als gestohlen gemeldete Gegenstände, darunter Handtaschen, Smartphones, Lautsprecherboxen, Uhren und Busfahrkarten im Gesamtwert von etwa 2100 Euro. Die gestohlenen Sachen wurden noch vor Ort an ihre Besitzer ausgehändigt. Die Jugendlichen wurden von der Polizei nach Hause gebracht und ihren Eltern übergeben. / sec

Das könnte Sie auch interessieren